Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Geburtstag der Woche: Er war dreimal Präsident

Jean-Bertrand Aristide, Befreiungstheologe und mehrmals Präsident Haitis, ist 65 Jahre alt geworden.
Arno Renggli
Jean-Bertrand Aristide wurde Manipulation und Korruption vorgeworfen. (Bild: Denis Farrell/AP)

Jean-Bertrand Aristide wurde Manipulation und Korruption vorgeworfen. (Bild: Denis Farrell/AP)

Ist er ein Beispiel dafür, dass Macht sogar den Rechtschaffendsten korrumpiert? Oder eher dafür, dass wer sich von der Macht nicht korrumpieren lässt, diese nicht halten kann? Jean-Bertrand Aristide, Befreiungstheologe und mehrmals Präsident Haitis, wird am kommenden Sonntag 65 Jahre alt.

Geboren in einer kleinbäuerlichen Familie, verliert Aristide früh seinen Vater. Seine Mutter bringt die Familie in der Hauptstadt allein durch. Ein Salesianer-Mönch wird auf den hoch­intelligenten Knaben aufmerksam, dieser darf Theologie und Psychologie studieren. Als Vertreter der Befreiungstheologie erlangt er Popularität, tritt 1990 zu den Präsidentschaftswahlen an und wird mit überwältigender Mehrheit gewählt. Im Folgejahr zwingt ihn ein Staatsstreich zur Flucht. 1994 wird er erneut gewählt, doch bei den folgenden Wahlen darf er aus Verfassungsgründen nicht mehr antreten. Seine dritte Wahl gelingt erst im November 2000.

Auch dieser Erfolg ist nicht nachhaltig: Man wirft ihm Manipulation vor, später Korruption und die Nähe zu gewalttätigen Gruppierungen. Es kommt landesweit zu Aufständen. 2004 wird Aristide von den USA abgeholt, angeblich freiwillig, derweil er selber von einem Staatsstreich spricht. Seit 2011 lebt er als Multimillionär wieder in Haiti und sieht sich weiterhin als rechtsmässigen Präsidenten. Doch ein reales Comeback hat er bisher nicht versucht.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.