Glosse

Salzkorn

Die katholische Kirche macht nicht alles falsch - manches macht sie richtig; zum Beispiel Schule geben.

Bettina Kugler
Drucken
Teilen

So schlecht wie ihr Ruf kann sie nicht sein. Die Zahl der Anmeldungen für den Besuch der «Flade» in St. Gallen lässt jedenfalls vermuten, dass die katholische Kirche entgegen weit verbreiteter Meinung doch auch manches richtig macht. Schule geben zum Beispiel; Bilden und Begleiten mit klarem Bekenntnis. Das attraktiv zu finden, dafür muss man nicht unbedingt «krass katholisch» sein, wie ein konfessionell betroffener Teenager sagen würde. Die Kehrseite der erzwungenen Öffnung für weniger und anders Gläubige: das Losverfahren, das nun darüber entschieden hat, wer zu den Auserwählten zählt. Bitter für eine Institution, der seit Jahren die Schäfchen davonlaufen!

Da mag es ein schwacher Trost sein, dass viele Arrivierte sich damit brüsten, aus ihnen sei «trotz Schule» etwas geworden. Weniger Selbstherrlichen hilft Beten. Die «Prayer Box» in der Kathedrale, ein durchsichtiger Behälter für notierte Bitten, dürfte die enttäuschten Familien allerdings ungut an die Schullotterie erinnern. bk.