Kolumne

U20-Kolumne: Schattenmenschen

In unserer U20-Kolumne schreibt Kantischüler Marco Meier über Mitläufer.

Marco Meier, Schüler Kantonsschule Willisau
Drucken
Teilen
U20 kolumne Marco Meier

U20 kolumne Marco Meier

Pd / Luzerner Zeitung

Wurden Sie bereits einmal als «Mitläufer» bezeichnet? Sind Sie mutig genug, um Ihre eigenen Wege zu gehen und Ihre eigenen Ziele zu verfolgen, oder versuchen Sie, Ihre Ziele immer den Interessen anderer unterzuordnen, um besser ins Bild zu passen?

Oft genug habe ich solche «Mitläufer» rund um mich beobachtet. Zugegeben: Auch bei mir habe ich teilweise festgestellt, dass ich nicht deshalb handelte, weil ich meine eigenen Ziele verfolgen wollte, sondern bloss, um von anderen besser akzeptiert zu werden und nicht anzuecken. Schliesslich ist es doch erstrebenswert, angesehene Freunde zu haben, mit denen man niemals in einen Konflikt gerät. Oder?

Wenn man aber immer die Meinung seiner Freunde annimmt, um Streit aus dem Weg zu gehen, wird man schnell zum Schatten von ihnen. Wie ein Schatten hat man dann keine Meinung und ist ein kaum wahrgenommenes Abbild eines anderen.

Es sind nicht die Schatten auf dieser Welt, mit denen man angeregte Gespräche führen kann und an die man sich nach etlichen Jahren noch gerne erinnert. Es sind Persönlichkeiten mit Meinungen und eigenen Zielen, die sich nicht davor scheuen, diese vorzutragen, an die man zurückdenkt. Menschen, welche begeistert von ihrem Handeln und ihren Ideen sind und zu ihrer Person stehen.

Es kann gut sein, dass nicht jeder mit Ihren Interessen sympathisiert und sich einige von Ihnen abwenden. Sie geben aber den Menschen, die Ihre Ansichten teilen und sich mit Ihnen verbunden fühlen, die Chance, Ihre wahre Identität zu entdecken. Und Sie geben sich die Chance, endlich ein Leben zu führen – ein Leben, das ihren Vorstellungen entspricht und nicht nur eine billige Kopie vom Leben eines anderen ist.

Es braucht Mut und Selbstvertrauen, eigene Wege zu gehen. Es lohnt sich aber, dafür über seinen Schatten zu springen.

In der Kolumne «U20» äussern sich Schüler der Luzerner Kantonsschulen zu frei gewählten Themen. Ihre Meinung muss nicht mit derjenigen der Redaktion übereinstimmen.