Liebesaus im Eiltempo

Popstar Ariana Grande und Komiker Pete Davidson haben sich nach fünf Monaten Beziehung und einer Blitzverlobung schon wieder getrennt. 

Laura Widmer
Drucken
Teilen

Ein Traumpaar waren Ariana Grande und Pete Davidson nicht. Die zierliche Popsängerin gewann im letzten Jahr den American Music Award als «Künstlerin des Jahres», der Komiker war ein unbekanntes Mitglied der Comedyshow «Saturday Night Live». Fans wie auch die Klatschpresse verstanden nicht, was die 24-jährige Grande am gleichaltrigen Komiker mit den blondierten Haaren fand.

Allen Zweiflern zum Trotz schienen sich die beiden Turteltauben ihrer Beziehung sicher. So sicher, dass sie sich gleich mehrere Partnertattoos in Form von Herzen, Wölkchen oder ihren Initialen stechen liessen. Nach nur einem Monat Beziehung folgte die Verlobung inklusive Diamantring, kurz darauf kauften sie sich gemeinsam ein Luxusappartement für rund 16 Millionen Dollar. Sogar ein Haustier legten sie sich zu. Das Minischwein hört auf den Namen Piggy Smalls.

Aus dem Happy-End ist trotzdem nichts geworden. Nach fünf Monaten ist alles aus, und das Showbusiness hat ein Promipaar weniger. So rasant die Liebe wuchs, so schnell ist sie auch wieder verpufft.