Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

MERCEDES E-COUPÉ: Muskelpaket in dezenter Kleidung

Nach der Limousine und den Kombis T und All-Terrain kommt mit dem Coupé jetzt die vierte Modellvariante der E-Klasse von Mercedes.
Dem Mercedes-Benz E-Coupé wird eine elegante zweitürige Karosserie attestiert, die ohne Ecken und Kanten auskommt. (Bild: pd)

Dem Mercedes-Benz E-Coupé wird eine elegante zweitürige Karosserie attestiert, die ohne Ecken und Kanten auskommt. (Bild: pd)

Mit der dynamisch wirkenden Silhouette soll das neue Coupé der E-Klasse von Mercedes wieder für grosse Emotionen sorgen. Powerdomes auf der Motorhaube weisen auf die Kraftreserven unter der Haube hin. Unter der eleganten zweitürigen Karosserie, die ohne Ecken und Kanten auskommt, bringt Mercedes ein breites Angebot an Antriebssträngen. Benziner gibt es mit 184, 245 und 333 PS in den Modellen E200, E300 und E400 4-Matic, einen 2-Liter-Diesel mit 194 PS im E220d, und eine noch stärkere Dieselvariante kommt etwas später im E350d. Alle Modelle sind serienmässig mit dem 9-Stufen-Automatikgetriebe ausgestattet. Betont sportlich wurde das Fahrwerk ausgelegt: Die Coupé-Karosserie wurde um 15 mm tiefer gelegt, die Spurweiten um rund 10 mm vergrössert, der Radstand um 66 mm verringert. Auf Wunsch sind variable Dämpfer zu haben, und anstelle der herkömmlichen Stahlfederung ist auch eine Luftfederung lieferbar.

Grosszügige Platzverhältnisse

Die Vordersitze sind komfortabel und bieten guten Seitenhalt. Weil das neue Coupé gegenüber der Vorgängergeneration länger, breiter und höher geworden ist, ergeben sich grosszügige Platzverhältnisse für vier Erwachsene. Wie in der Limousine ist entweder ein Kombi­instrument mit Zentral-Display oder optional das grosse, sogenannte Widescreen-Cockpit zu haben.

Im E400 4-Matic stehen 333 PS zur Verfügung. Das reicht, um das Coupé sportwagenähnlich zu beschleunigen. Sicherheitsreserven schaffen die aufwendigen Radaufhängungen, das serienmässige Allradantriebssystem sowie die elektronischen Kontrollsysteme. Mit der 2-Liter-Benzinvariante E300 ist das Coupé ebenfalls gut motorisiert, doch dürfte die E-Klasse-Kundschaft in der Schweiz wohl eher das Topmodell wählen.

Die Lenkung ist auch um die Mittellage präzise und in Kurven direkt genug. Alle aus der Limousine bekannten Assistenzsysteme gibt es auch im Coupé. Via Smartphone-App kann das Auto von aussen in Garagen oder enge Parklücken ein- und ausparkiert werden. Preislich ist man beim E-Klasse-Coupé mit 61100 Franken (E200) dabei. Der E400 4-Matic kostet ab 78400 Franken.

Stephan Hauri

Hinweis
Infos unter: www.mercedes-benz.ch.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.