Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

MOBIL: BMW M2 – die Rennstrecke ist sein Revier

Der neue BMW M2 setzt Massstäbe im Segment der kompakten Hochleistungssportwagen. Ein Auto wie gemacht für die Rennstrecke.
Yolanda Risi
Das dynamische Design hält, was es verspricht: Der BMW M2 ist sehr sportlich. Bild Werk

Das dynamische Design hält, was es verspricht: Der BMW M2 ist sehr sportlich. Bild Werk

Der Projektleiter Frank Isenberg strahlte mit der Sonne Ungarns um die Wette, als «sein Baby» am Hungaroring seine hervorragenden Racing-Qualitäten unter Beweis stellte: «Nach dem Einser-M-Coupé ist dies das zweite Auto, für das ich vollumfänglich verantwortlich bin», sagte er stolz. Speziell gross ist die Freude darüber, «dass der BMW M2 die 8-Minuten-Grenze auf der berüchtigten Nordschleife am Nürburgring mit satten 7:58 Minuten knackte». Man kann Isenberg und seinem Team attestieren: Das Ziel, ein leistungsstarkes Auto zu einem lukrativem Kaufpreis anbieten zu können, gemacht für ein junges und junggebliebenes Klientel, ist mit diesem agilen, leichtfüssig zu fahrenden M2 wohl erreicht worden. Und dies, ohne forcierte Gewichtsreduzierung (wiegt nur rund 20 kg weniger als der M4). Grundsätzlich ist all das aus dem M4 und teilweise dem M3 verpackt worden, was für einen sportlich orientierten Fahrer wichtig ist. Das bestätigte auch der anwesende junge DTM-Pilot Tom Blomquist, der den Motorjournalisten anlässlich der M2-Vorstellung auf dem Hungaroring (eine F1-Rennstrecke) zeigte, was aus diesem Auto zu holen ist, wenn man das Spiel mit Gas- und Bremspedal virtuos beherrscht.

M-Produkt auf den ersten Blick

Inspiriert durch die Modelle der BMW-Motorsport-Historie signalisiert das neue BMW M2 Coupé optisch deutlich sein fahrdynamisches Potenzial: Durch eine tiefgezogene Frontschürze mit grossen Lufteinlässen, durch muskulöse Flanken mit charakteristischen M-Kiemenelementen, durch 19-Zoll-Aluminiumräder im Doppelspeichen-Design und durch eine flache, breite Heckpartie mit einer auftrittsstarken Doppelendrohr-Abgasanlage. Auch das offenporige Carbon im Interieur, blaue Kontrastnähte und die Verwendung von Alcantara für die Türspiegel und die Mittelkonsole wirken sportlich und verhindern grosse Reflexionen auf der Windschutzscheibe. Sportsitze, ein M-Sportlenkrad und ein M-Schalthebel verstehen sich von selbst.

Angetrieben wird der BMW M2 von einem Dreiliter-Reihen-Sechszylinder-Motor. Das Triebwerk ist mit Bauteilen des High-Performance-Motors, der in den M-Modellen BMW M3 und BMW M4 eingebaut ist, optimiert worden. 370 PS und ein bäriges Drehmoment sorgen für gehörigen Schub. Der Motor spricht prompt an, dreht satt hoch und feuert bis knapp vor der 7000-Touren-Grenze aus allen Rohren.

Rennsporttaugliche Technik

Fahrwerk, Achssystem, Ölversorgung/Kühlsystem und Hochleistungsbremsanlage sind rennsporttauglich. Das aktive, elektronisch geregelte M-Differenzial optimiert seinerseits die Traktion und die Fahrstabilität mit höchster Präzision und einer Schnelligkeit, die uns auf der Rennstrecke absolut auf der sicheren Seite wissen liessen. Nur im Modus Sport+ lässt das Steuergerät bei höheren Querbeschleunigungen mehr Radschlupf zu: Das DSC (Dynamische Stabilitäts Control) erlaubt nun leichte Heckschwenks und kontrollierte Drifts, lässt den Fahrer aber nicht ganz alleine, sondern greift ihm im Notfall unter die Arme. Bei ausgeschaltetem DSC erkennt das Steuersystem darüber hinaus den Wunsch des Fahrers zu driften.

Angesprochen auf die Gefahr, der M2 könnte den BMW M4 konkurrenzieren, winkt Frank Isenberg ab: «Wer gerne und viel Autobahn fährt, ist mit dem M4 bestens bedient. Wer öfters auf einer Rennstrecke an seine eigene Grenze gehen will, setzt vermutlich eher auf das neue M2-Modell.»

Yolanda Risi

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.