Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ratgeber

Mein Freund will ohne mich in die Ferien

Ich (w, 23) habe seit drei Jahren einen Freund. Neulich hat er mir gesagt, dass er gerne einmal
 eine Woche ohne mich in die Ferien reisen möchte. Ich würde ihm das gerne zugestehen, habe aber Angst, er könnte sich in dieser Zeit in eine andere Frau verlieben. Was soll ich nur tun? Ich liebe ihn sehr.
Eugen Bütler*

Was wäre, wenn Ihr Freund sich in der Woche, in der er allein in die Ferien fährt, in eine andere verliebt? Vermutlich würde er Sie zugunsten der neuen Freundin im Stich lassen. Sie selber müssten einen schmerzhaften Verlust verarbeiten, während Ihr Ex sich seiner neuen Liebe erfreut.

Eugen Bütler.

Eugen Bütler.

Ein solches Szenario ist nie unmöglich. Jede Beziehung lebt vom freien Entscheid beider Partner, die Liebe aufrechtzuerhalten. Es braucht dafür zwei (!) Ja. Zur Auflösung genügt ein (!) Nein. Es gibt nie eine Garantie, dass eine Beziehung einfach so über Jahre oder sogar «ewig» hält.

Doch es ist verständlich, wenn Sie der Gedanke, Ihre Liebe könnte zu Ende gehen, beunruhigt und stresst. Falls es aber wirklich so weit kommt, würde es einfach der Wahrheit, wie sie für Ihren Freund stimmt, entsprechen. Vielleicht würde er spüren, dass er eine andere Energie im Leben braucht, dass die Zeit mit Ihnen abgelaufen ist und nun eine neue Phase in seinem Leben kommt. Vielleicht will er auch einfach etwas Abwechslung. In letzteren Fall würde sich die Aufregung für ihn nicht lohnen. Eine Veränderung könnte sich auch für Sie im Nachhinein als Gewinn erweisen. Spätestens dann, wenn auch Sie sich in einer neuen schönen Liebesbeziehung wiederfinden.

Männer brauchen das eher

Nun zurück zu Ihrer Frage, ob Sie Ihrem Freund die Woche Ferien allein zugestehen sollten. Ich an Ihrer Stelle würde es unbedingt tun. Falls der Wunsch Ihres Freundes dem Bedürfnis entspringt, sich von Ihnen zu distanzieren, wäre es auch für Sie wohl das Beste, wenn Klarheit entsteht. Es wäre kaum sinnvoll für Sie, Ihre Zeit mit einem Menschen zu «vergeuden», der Ihnen nur halbes Ja entgegenbringt.

Ebenso gut könnte sein Wunsch nach Ferien für sich allein aber auch aus der Absicht entstanden sein, eine Woche für sich zu sein und so mehr zu sich selber zu finden.

Männer haben den Wunsch tendenziell mehr als Frauen, sich für eine Zeit zurückzuziehen, um dann mit Energie und Bewusstheit wieder zurückzukommen. Falls Sie eine langjährige Beziehung mit Ihrem jetzigen Freund anstreben, kann ich Ihnen nur empfehlen, ihm ab und zu seinen Rückzug zu gönnen. Sie werden erleben, wie glücklich und Ihnen zugetan er jeweils zurückkehrt, vorausgesetzt Ihre Beziehung gründet auf tiefer Liebe.

Auf der anderen Seite dürfen Sie zu Ihrem Bedürfnis nach Nähe stehen, solange Sie nicht feste Erwartungen haben und Ihren Freund nicht zu sehr einengen. Ziehen Sie also die Grenze nicht zu eng, lassen Sie sich in Ihrem Vertrauen herausfordern. An solchen Situationen können wir wachsen und nicht zuletzt auch Selbstvertrauen entwickeln. Sie tun sich selber und Ihrem Freund damit den grössten Gefallen. Lassen Sie los, um wieder neu zu empfangen. Dieses Wechselspiel hält Ihre Liebe jung und lebendig.

* Eugen Bütler, Luzern, ist psychologischer Berater, dipl. Ergotherapeut, Theologe, Einzel- und Paarberatung; www.buetlercoaching.ch

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.