Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

REZEPT: Chriesi-Strudel

Zutaten
Iiheimischi Chuchi

Iiheimischi Chuchi

  • 1 Päckli Strudelteig (zirka 120 g)
  • 75 g Butter, flüssig, abgekühlt
  • 250 g Magerquark
  • 1 Bio-Zitrone, abgeriebene Schale
  • 1 EL Rohzucker
  • 50 g weiche Amaretti, grob gehackt
  • 300 g Kirschen, entsteint (ergibt zirka 275 g), halbiert
  • Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung

Teigblätter auseinanderfalten, ein Teigblatt auf ein Tuch legen, mit wenig Butter bestreichen, mit Teigblatt bedecken. So weiterfahren, bis alle Teigblätter aufeinanderliegen, mit wenig Butter bestreichen.

Quark, Zitronenschale und Zucker verrühren. Amaretti auf dem unteren Viertel des Teiges verteilen, seitlich einen Rand von zirka 3 cm frei lassen. Quarkmasse auf den Amaretti verteilen, Kirschen darauf verteilen. Seitliche Ränder einschlagen, Tuch leicht hochheben, Strudel locker aufrollen. Mit dem Verschluss nach unten auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen, mit wenig Butter bestreichen.

Zirka 25 Minuten in der Mitte des auf 200 Grad vorgeheizten Ofens backen, dabei den Strudel mehrmals mit der restlichen Butter bestreichen. Herausnehmen, etwas abkühlen, mit Puderzucker bestäuben.

SB

HINWEIS

Dieses Rezept stammt von Betty Bossi.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.