Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

REZEPT: Sunnewirbel-Honig

Zutaten (ergibt zirka 3 kleine Gläser)
Iiheimischi Chuchi

Iiheimischi Chuchi

300 g Löwenzahn-Blüten
1/2 Bio-Zitrone
1 Liter Wasser
1 kg Zucker

Zubereitung


Gelbe Blütenblätter von den Blüten abzupfen, waschen und ­hacken. Zitrone in Scheiben schneiden. Wasser in eine grosse Pfanne geben. Blüten und Zitronenscheiben zufügen und aufkochen. Herd ausschalten und zugedeckt zirka 30 Minuten ziehen lassen. Flüssigkeit mit den Blüten durch ein Sieb geben, Blüten ausdrücken. Die Flüssigkeit zurück in die Pfanne geben und den Zucker beifügen. Bei kleiner Hitze ungedeckt etwa 2½ Stunden langsam einkochen lassen. Danach auf einem Teller eine Gelierprobe machen. Der Löwenzahn-Honig sollte etwa die Konsistenz von Wald-Honig haben, ansonsten nochmals etwas einkochen lassen. Gläser mit kochendem Wasser ausspülen, trocknen lassen. Den fertigen Honig in die Gläser abfüllen und verschliessen. Das Rezept sollte nicht in doppelter Menge gemacht werden, weil das Einkochen sonst sehr lange dauert. (sb)

Hinweis

An dieser Stelle erscheinen regelmässig Rezepte auf Basis regionaler und saisonaler Zutaten.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.