Ratgeber

Seine Ex-Frau scheint ihm fast wichtiger zu sein als ich

Nach einer schmerzlichen Trennung habe ich (w, 69) einen neuen Partner gefunden. Er ist sehr charmant, aber er lässt sich nichts Kritisches sagen. Vor allem missfällt mir, dass er weiterhin eine enge Beziehung zu seiner Ex-Frau unterhält, sich wöchentlich mit ihr trifft, sich mit ihr am Telefon auch über mich unterhält, sie in aller Öffentlichkeit küsst. Mir sagt er, dass sei alles harmlos und ich sei krankhaft eifersüchtig. Was soll ich tun?

Birgit Kollmeyer*
Hören
Drucken
Teilen

Verständlicherweise sind Sie verunsichert. Und Ihre Reaktion klingt für mich nicht nach «krankhafter Eifersucht». Die Frage ist, ob eine Einigung zwischen Ihnen beiden noch möglich wäre. Oder ob die Positionen so festgefahren sind, dass ein Zusammenbleiben nur weitere Verletzungen verursachen würde.

Birgit Kollmeyer.

Birgit Kollmeyer.

Wichtig ist, dass Ihr Partner nicht nur weiss, was Sie stört. Sondern auch versteht, welche Gefühle das auslöst und welche Bedürfnisse Sie haben. Ich habe Sie so verstanden, dass Sie klar spüren möchten, dass Sie seine Partnerin sind, dass er zu Ihnen steht, loyal ist und es auch nach aussen zeigt, dass Sie beide zusammengehören. Es verunsichert und kränkt Sie, dass Ihr Partner und seine Ex-Frau Verhaltensweisen zeigen, die bei den meisten Menschen einer Liebesbeziehung vorbehalten sind.

Teufelskreis zwischen Forderung und Rückzug

Offenbar ist es kontraproduktiv, wenn Sie Ihrem Partner Vorhaltungen machen oder fordern, dass er sich von der Frau distanziert – auch wenn das nachvollziehbar wäre. Ebenso wenig würde wohl helfen, wenn Sie Ihrem Partner sagen, dass auch andere die Situation ähnlich beurteilen. Solches führt nur zum Rückzug Ihres Partners, der sich ja ohnehin solchen Diskussionen zu verweigern scheint.

Dieses Verhalten entsteht oftmals aus Hilflosigkeit heraus, wenn man sich überfordert und bedrängt fühlt. Bei Ihnen beiden entsteht also ein Teufelskreis von Vorhaltungen und Fordern auf Ihrer Seite und Rückzug auf seiner. Und es ist durchaus möglich, dass er sich sogar umso mehr seiner Ex-Frau zuwendet, je mehr er Vorhaltungen von Ihnen hört.

Ideal wäre, wenn Ihr Partner ebenfalls die Gelegenheit erhalten und wahrnehmen würde, seine Sichtweise, Gedanken und Gefühle zu beschreiben. Was bedeutet ihm die Ex-Frau, wie schätzt er ihrer beider Verhalten? Warum zeigt er sich öffentlich auf eine Art mit ihr, die man von aussen sogar als Indiz für eine Liebesbeziehung interpretieren könnte? Versteht er, was solches mit Ihnen macht?

Begleitetes Gespräch

Darüber zu sprechen ist anspruchsvoll, zumal bei Ihnen beiden die Wogen offenbar schnell hochschlagen. Vielleicht wäre es sinnvoll, sich in solchen Gesprächen professionell begleiten zu lassen, falls Ihr Partner dazu bereit ist. Denn immerhin ist er Ihnen wichtig, und Sie ihm auch, da er Sie ja als Partnerin sieht und mit Ihnen gerne Zeit verbringt. Den Teufelskreis weiterlaufen zu lassen, tut Ihnen nicht gut. Und falls Gespräche nichts bringen, müssten Sie wohl eine Trennung ins Auge fassen.

* Birgit Kollmeyer, dipl.-Psychologin, Paar- und Sexualtherapie, Bern.

Lesen Sie auch:
Ratgeber

Führerschein auf Probe: Welche neuen Regelungen treten in Kraft?

Mein Sohn hat dieses Jahr die Fahrprüfung erfolgreich bestanden, muss nun aber noch die Weiterbildungskurse machen. Wir haben gehört, dass es diesbezüglich neue Regelungen gibt. Ausserdem möchte die Tochter die Fahrschule mit einem «Automaten» beginnen. Kann sie später auch mit einem handgeschalteten Auto fahren?
Dr. iur. Beat Frischkopf*
Ratgeber

Wie kaschiere ich meine etwas breiter gewordenen Hüften?

Seit ich über 50 bin, habe ich etwas fülligere Hüften bekommen. Da ich früher am liebsten figurbetonte Sachen trug, wie ein enges Top zu einer engen Jeans oder eine Bluse zum Bleistiftjupe, widerstrebt es mir, plötzlich lange und weite Oberteile anzuziehen. Wie kaschiere ich meine Hüften, ohne weite Kleidung tragen zu müssen?
Doris Pfyl*
Ratgeber

Was sind «Second-Cuts», und wie bereite ich sie zu?

Neulich war ich zum Essen eingeladen. Es gab sogenannte Second-Cuts. Sie schmeckten hervorragend. Bislang waren mir nur «Filet» oder «Entrecôte» ein Begriff. Ich wollte mir keine Blösse geben und fragte nicht nach. Was für Fleisch fasst man denn nun unter dem Begriff der «Second-Cuts» zusammen? Und wie bereitet man es zu?
Herbert Huber*
Ratgeber

Wir möchten eine «offene» Beziehung: Wie gehen wir vor?

Ich und mein Mann sind 15 Jahre zusammen, haben zwei Teenagerkinder und eine innige, freundschaftliche Beziehung. Unser Sex ist okay, aber manchmal vermissen wir das Aufregende. Wir beide wollen Erotik mit anderen ausprobieren. Wie gehen wir vor? Und wie verhindern wir auch, dass sich jemand anderweitig verliebt?
David Siegenthaler*