Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Rezept

Rehgschnätzlets Jäger-Art

Zutaten für 4 Personen.
Susanne Balli

– 500 g Rehschnitzel, in zirka 3 cm grossen Stücken
– etwas Bratbutter
– 3/4 TL Salz
– wenig Pfeffer
– 1 Schalotte, fein gehackt
– 1 kleine Dose Pilze (ca. 200 g, zum Beispiel Eierschwämme), abgespült, abgetropft
– 1 EL Wacholderbeeren
– 2 dl Fleischbouillon
– 1 dl Weisswein
– 2 EL Johannisbeergelee
– 180 g Crème fraîche
– Salz und Pfeffer nach Bedarf

Zubereitung: Die Bratbutter in einer Bratpfanne heiss werden lassen. Das Fleisch portionenweise je zirka 2 Minuten braten und herausnehmen. Hitze reduzieren. Das Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen, zugedeckt beiseitestellen. Schalotte, Pilze und Wacholderbeeren in der Pfanne andämpfen. Fleischbouillon und Weisswein dazugiessen, aufkochen, Hitze reduzieren und zirka 5 Minuten einkochen. Johannisbeergelee und Crème fraîche darunterrühren. Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken, Fleisch wieder beigeben und nur noch heiss werden lassen. Dazu passen zum Beispiel Knöpfli oder eine Rösti. (sb) Hinweis An dieser Stelle erscheinen regelmässig Rezepte auf Basis regionaler und saisonaler Zutaten.

Dieses Rezept stammt von Betty Bossi.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.