Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Rezept: Tom Yam Kung

Sarfe Suppe: Tom Yam Kung. (Bild: enviromantic (E+))

Sarfe Suppe: Tom Yam Kung. (Bild: enviromantic (E+))

Die sauer-scharfe Suppe ist ein thailändisches Nationalgericht. Das Rezept stammt von der Internetseitewww.thaikitchen.ch.

Zutaten (für 4 Personen)

Zubereitung

  • Schritt 1: Galgantwurzel in Scheiben schneiden, Champignons halbieren, Chilischoten in Scheiben schneiden und das Zitronengras in 5-cm-Stücke schneiden und mit Messer zerschlagen. Frühlingszwiebeln in 2-3 cm Stücke schneiden.
  • Schritt 2: Brühe in einem Topf mit dem Galgant, Korianderwurzeln, Zitronengras und Frühlingszwiebeln 5 Minuten vorkochen.
  • Schritt 3: Die Pilze, Chilipaste und die Fischsauce zur Brühe geben und 5–6 Minuten köcheln lassen. Die Crevetten dazugeben und weitere 3 Minuten köcheln lassen.
  • Schritt 4: Mit Limettensaft abschmecken und mit den Chilischoten je nach Geschmack scharf würzen. Die Suppe in Suppentellern anrichten und mit Korianderblättern bestreuen.

Es gibt mehrere Varianten dieser Suppe: Tom Yam Gai (mit Huhn), Tom Yam Pla (mit Fisch) Tom Yam Talee (mit Meeresfrüchten). Wenn die Suppe mit Kokosmilch verfeinert wird, heisst sie Tom Yam Nam Khon, wird sie nur aus Kokosmilch hergestellt, Tom Kha Gai.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.