Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

STARTSCHUSS: Ibiza mit guten Aussichten

Seat schickt in Genf den neuen Ibiza ins Rennen. Ein Modell mit grossem Potenzial.
Ebenfalls am Stand von Seat: der neue Leon Cupra Evo 17 – die Rennversion, die in der TCR International Series eingesetzt werden soll.

Ebenfalls am Stand von Seat: der neue Leon Cupra Evo 17 – die Rennversion, die in der TCR International Series eingesetzt werden soll.

Der neue Seat Ibiza feiert in Genf seine zweite Weltpremiere. Der Presse ist das Auto bereits im Januar in Barcelona vorgestellt worden. Der Bestseller von Seat ist mit der neuesten Technik ausgestattet, bietet eine spektakuläre Dynamik und überzeugt durch ein deutlich erhöhtes Platzangebot. Das aerodynamische Äussere ist noch akzentuierter als bisher und sorgt für ein neues, frisches und sportliches Design.

«Der neue Seat Ibiza verkörpert die DNA der Marke und bietet ein fantastisches Fahrerlebnis», sagt Matthias Rabe, Vorstand Forschung und Entwicklung von Seat. Für das neue Modell sind Fahrassistenzsysteme wie das Umfeldbeobachtungssystem Front Assist und der adaptive Tempomat ACC erhältlich. Ein kabelloses Ladegerät und ein GSM-Signalverstärker können ebenfalls geordert werden. Darüber hinaus ist der neue Seat Ibiza zu 100 Prozent vernetzt und mit einem BeatsAudio-Soundsystem ausgestattet. Für ein Sound-Entertainment der Spitzenklasse sorgen ein digitaler Signalprozessor (DSP), sechs Premium-Lautsprecher, ein High-End-Subwoofer und ein 8-Kanal-Verstärker mit 300 Watt.

Hinweis
Infos unter www.seat.ch.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.