Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Rezept

Züri-Geschnetzeltes mit Seitan, Crispy Tofu und Gemüse-Paella

Drei Rezepte, ergeben jeweils 4 Portionen

Züri-Geschnetzeltes mit Seitan

Marinade: 5 EL Ketchup, 2 EL Senf, 2 EL Tamari (Sojasauce), ½ TL Madras-Curry, 2 TL Salz, 1 TL Rohzucker

500 g Seitan, 400 g Champignons, 1 Zwiebel, 3 EL Öl, 2 dl Gemüsebouillon, 2,5 dl Balsamicosauce, 3 dl vegane Saucencreme oder Rahm, Petersilie, 1 Zitrone, Salz, Pfeffer

– Zutaten für Marinade mischen.

– Seitan in dünne Streifen schneiden, zur Marinade geben; (Tipp: über Nacht marinieren.)

– Champignons schneiden. Zwiebeln hacken. 1 EL Öl erhitzen, Zwiebel anbraten. Pilze zugeben, 5 Min. mitbraten.

– Mit Bouillon ablöschen, einkochen lassen. Balsamicosauce und Saucencreme zugeben, 20 Min. einkochen.

– Restliches Öl erhitzen, Seitan goldbraun anbraten. Zur Sauce geben, nochmals aufkochen. Zitronensaft zugeben, würzen. Mit gehackter Petersilie bestreuen.

Crispy Tofu, 8 Stück

Marinade: 6 EL Ketchup, 1 EL Senf, 1 EL Tamari, ½ TL Madras-Curry, ­1 TL Salz, 1 TL Rohzucker.

360 g Tofu. Panade: 4 EL Sojadrink, 1 TL Maizena, 3 EL Mehl, 240 g Cornflakes, gebrochen.

– Marinade: Zutaten verrühren. Tofu in 1 cm dicke Scheiben schneiden, mit der Marinade einpinseln, 30 Min. marinieren.

– Panade: Drei Teller bereitstellen: einen mit Mehl, einen mit Sojadrink und Maizena vermischt, den dritten mit Cornflakes. Tofu panieren, Cornflakes gut andrücken.

Goldbraun braten. Mit Haushaltpapier entfetten. Dazu passen Salat und Chutneys.

Gemüse-Paella

4 Portionen: 150 g Blumenkohl, 100 g Champignons, 100 g Artischockenböden, 1 rote Peperoni, 1 Zwiebel, 1 Aubergine, 100 g grüne Bohnen, 100 g Erbsen, 3 EL Öl, ½ TL Paprika, edelsüss, ½ TL Safranpulver, 200 g Langkornreis, 100 g Tomaten, gehackt, 4 dl Gemüsebouillon

– Gemüse würfeln. Bohnen und Erbsen kurz in Salzwasser kochen. Zwiebeln, Blumenkohlröschen und Artischocken anbraten. Den Reis mit Paprika und Safran zugeben, kurz mitbraten. Gehackte Tomaten zugeben, mit Bouillon ablöschen, weichkochen.

– Auberginenscheiben goldbraun braten. Kurz vor Ende der Garzeit des Reises Champignons, Peperoni, Bohnen und Erbsen zugeben, würzen, mit den gebratenen Auberginen und Zitronenschnitzen garnieren.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.