Leserbeitrag

100-Jahre-Jubiläum Samariterverein Seengen

Bei herrlich sonnigem Wetter feierten die Samariter in Seengen ihren 100. Geburtstag

Marcel Siegrist
Drucken
Teilen

Wie üblich in dieser Jahreszeit, begann der Morgen noch mit viel Nebel. Im festlich geschmückten Saal bemerkte man davon aber gar nichts! Die Gäste kamen in bester Laune und die Festredner überzeugten mit ihren Ansprachen. Feierlich umrahmt wurde der Festakt mit jeweils passenden und
allseits bekannten Klavierklängen.
Nach dem Mittagessen ging es auf den Rundgang zum Thema «Samariter heute». Dieser zeigte sich als wahrer Publikumsmagnet. Feuerwehr, Ambulanz, Apotheke und Kantonales Katastrophen Einsatzelement überraschten Interessierte von Nah und Fern mit ihren Vorführungen und Informationen. Grosses Interesse zeigten die Besucher auch an der Defi-Vorführung der Samariter (Reanimation bei Herzstillstand mit AED) sowie an den gezeigten Erste Hilfe Massnahmen der Help Hallwilersee (Samariter-Jugend). In der «Alten Schmitte Seengen» ging es etwas beschaulicher zu und her. Die Ausstellung «Rückschau auf 100 Jahre Samariterverein Seengen» wurde rege besucht. Besonders beliebt war die Fotoausstellung im oberen Stock. Oft hörte man «kennsch die?» oder «weisch no...» Nach all diesen Eindrücken besuchten viele Gäste auf dem Heimweg das Samariter-Beizli. Die vom örtlichen Metzger eigens fürs Fest kreierte Jubiläums-Wurst war als Begleiter zur Kürbissuppe heiss begehrt. Wir danken den vielen Helfern und Besuchern! Es war ein tolles Fest! (bbr)