Leserbeitrag

bbz und Kanti teilten sich die Titel

Über 200 Schüler/innen nahmen in 31 Teams an der 2. Raiffeisen-Unihockey Night teil.

Marcel Siegrist
Drucken
Teilen

Was letztes Jahr als Zusammenarbeit der Sportlehrer des bbz Freiamt und der Kantonsschule Wohlen begann, fand dieses Jahr eine erfolgreiche Fortsetzung: Mit gesteigerter Teilnehmer/innenzahl startete die 2. Raiffeisen Unihockey Night am Freitag um 1830 Uhr. Bis in die frühen Morgenstunden kämpften 19 Herren-, 7 Mixed- und 5 Damenteams um Titel und attraktive Preise. Dabei setzte sich bei den Herren mit der Klasse 4C ein Team der Kantonsschule durch, während in den Kategorien Mixed und Damen das bbz mit den Klassen M08-1 bzw. M08-2 die Sieger stellte.
Das siegreiche Herrenteam: Kanti 4C
In den Spielen wurde engagiert und fair zur Sache gegangen, einzelne Partien wiesen auch ein hohes technisches Niveau auf. Bemerkenswert war aber auch die disziplinierte und freundschaftliche Atmosphäre neben dem Platz: Die über 200 anwesenden Jugendlichen betrieben hier beste Werbung in eigener Sache, die anwesende Security hatte einen friedlichen Abend.
Kanti und BBZ bedanken sich bei der Raiffeisenbank, den Firmen Kleiner, Planzer und Cellpack, der Garage Kunz , der IBW, dem Restaurant EL Mosquito und dem Kino Rex für die grosszügige Unterstützung. Ohne sie wären die umfassende Infrastruktur und die attraktiven Preise dieses Turniers ebenso wenig möglich gewesen wie ohne den grossen Einsatz der Sportlehrer der beiden Schulen. Nach der durchwegs positiven Bilanz des Anlasses steht der nächsten Austragung 2011 nichts im Wege.

Ranglisten
Herren
Mixed Damen
1. Kanti 4C
1. M08-1 1. M08-2
2. M08-2
2. Kanti 3 2. E09-1
3. M09-1
3. E10-1 3. M09-1
4. E09-1
4. E10-1/2 4. M10-1
5. Kanti 3A 5. E10-2