Leserbeitrag

Das wichtigste Amt im Eichledorf ist neu besetzt

Am vergangenen Freitagabend fand der traditionelle Chlaushock der Fasnachtsgesellschaft Würenlingen in gewohnt geselligem Rahmen statt.

Marcel Siegrist
Drucken
Teilen

Der neue Präsident André Wenzinger durfte an seiner ersten offiziellen Versammlung zahlreiche Gesellschafter samt Begleitung pünktlich im Restaurant Sternen begrüssen. Nach dem ausgezeichneten Nachtessen folgte die kurze, offizielle Versammlung der Gesellschaft mit allerlei Informationen zur bevorstehenden Fasnacht im Eichledorf. Die passende Einstimmung zur schönsten Jahreszeit gab es dann sogleich in Form der Filmvorführung des Fasnachtsumzugs von 2000. Man war sich wiederum einig, die Würenlinger Fasnacht ist ganz bestimmt die schönste und grösste im ganzen Kanton.

Dann war er da, der Samichlaus, begleitet vom Schmutzli und mit einem Sack voller spannender Geschenke. Der Chlaus hat sich auch dieses Jahr wieder sehr gut über die Gesellschafter und deren Begleiterinnen informiert. Sei es das übereifrige verurteilen vom dörflichen Bauamt wegen nicht zugedrehten Brunnen beim Brunnendekorieren oder den Essgewohnheiten einzelner Herren, die Gesellschaft kam aus dem Lachen kaum heraus. Viel Lob durfte für das eifrige und fleissige Tun während der Vorbereitung und der Fasnachtszeit verteilt werden. Dem persönlichen Leibarzt des Präsidenten konnte der Chlaus sogar noch ein wichtiges Utensil auf den Weg geben. Teilweise gab es aber auch Tadel. Insbesondere der ehemalige und der neue Präsident samt ihren Stellvertreter mussten vom Chlaus gehörig in die Pflicht genommen werden. Denn bis heute sei kein offizieller Bericht über die Neubesetzung des wichtigsten Amts im Dorf erschienen. Der Chlaus erteilte dann den Auftrag auch gleich selbst an den Tintenknecht. Der Chlaus trat alsbald den Heimweg durch den Schnee an was aber einige Gesellschafter keineswegs daran hinderte den gelungenen Abend bei Nuss und Mandarine erst in den früheren Morgenstunden ausklingen zu lassen.

Zum Bild: von links nach rechts: Dominik Bächli (neu Vice-Präsident), André Wenzinger (neu Präsident), Andi Schneider (bisher Vice-Präsident), Willi Hirt (bisher Präsident)

Pascal Stoll, Fasnachtsgesellschaft Würenlingen