Leserbeitrag

Der Lions Club Mutschellen-Kelleramt feiert 20-jähriges Bestehen

Marcel Siegrist
Drucken
Teilen

In würdigem Rahmen am Ort der Charterfeier vom 11. September 1993 im Zeughaussaal in Bremgarten fand die 20-Jahre-Jubiläumsfeier des Lions Clubs Mutschellen-Kelleramt unter der Leitung des Präsidenten Markus Brasser statt. Die Lions-Mitglieder in Begleitung der Damen sowie Ehrengäste versammelten sich am 28. September 2013 um dieses Jubiläum in kleinem Rahmen gebührend zu begehen. Die Anwesenden erlebten eine Rückschau auf 20 Jahre des lionistischen Wirkens und genossen einen unterhaltsamen Anlass.

„We serve“ beziehnungsweise „wir dienen“ steht nebst der Pflege der Freundschaft im Zentrum und bildet den soliden Grundwert der Lions. Die Lions-Organisation wurde 1917 durch Melvin Jones in den USA gegründet und ist die grösste Hilfsorganisation, zählt sie doch weltweit rund 1,3 Millionen Mitglieder.

In den vergangenen 20 Jahren konnte der Lions Club Mutschellen-Kelleramt mit verschiedenen einmaligen wie auch wiederkehrenden Aktivitäten, vorwiegend im Rahmen karitativer Projekte, einen Beitrag zum Wohl der Bedürftigen in unserer Gesellschaft als auch zu ihrer Unterstützung leisten. Die aufwendigste Aktivität der jüngsten Vergangenheit bildet sicher der „Lions-Run“, die Finnenbahn im Islerewald bei der Sportanlage Burkertsmatt in Widen. Mit tatkräftigem Einsatz durch die Clubmitglieder und mit Unterstützung des Forstbetriebs Mutschellen wurde die Finnenbahn erstellt. Dass dabei der eine oder andere Rückenschmerzen oder Schwielen an den Händen bekam, spielt angesichts des Resultats keine Rolle. Kurz vor der Einweihung der Sportanlage Burkertsmatt im Juni 2012 wurde die Finnenbahn der Öffentlichkeit übergeben, und sie erfreut sich seither einer grossen Beliebtheit bei Jung und Alt.

Der Lions Club Mutschellen-Kelleramt wird auch in Zukunft Projekte mit gemeinnütziger Arbeit an die Hand nehmen und diese weiter fördern, ganz nach dem Grundsatz "wir dienen". Seit Jahren betreibt der Lions Club Mutschellen-Kelleramt zusammen mit seinem Patenclub Freiamt die Löwenbeiz am Bremgarter Christkindlimärt. Der Erlös daraus kommt immer einer wohltätigen Organisation zugute, in diesem Jahr der „Dargebotenen Hand“.

Der Präsident im Jubiläumsjahr, Markus Brasser, bringt es auf den Punkt: „Wir blicken mit Optimismus und voll neuer Ideen in unsere Club-Zukunft, denn nach unserem 20-jährigen Jubiläum ist noch lange nicht Zeit um auszuruhen. Der Rückblick motiviert uns zu neuen Taten in der Zukunft.“

Peter Hochuli, Sekretär LC Mutschellen-Kelleramt