Leserbeitrag

drei Parteien im Fasnachts-Trauma

Adrian Roth
Drucken
Teilen

Aus taktischen Gründen nimmt wohl der bekannte Dorfpolitiker nicht an den Gemeinderatswahlen teil. Die Begründung liegt auf der Hand.

Es wurde lediglich eine Anfrage bei der SVP Deitingen gestellt. Da bei den Kantonsratswahlen die EDU mit der SVP eine Listenverbindung hatte.

Diese kam nun zum Schluss alleine an den Wahlen teilzunehmen. Nun bleibt es im Dorf beim Alten, die Gemeindeversammlung wird langsam zum Fasnachts-Trauma.