Leserbeitrag

„Encuentro International“ bietet Einblick in den Familienalltag verschiedener Kulturen.

Andrea Tanner
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag

Bilder zum Leserbeitrag

Das neue Projekt des Elternvereins Erlinsbach startete erfolgreich mit 11 Familien aus verschiedenen Kulturkreisen.

Familien mit Migrationshintergrund suchen den Kontakt zu schweizer Familien: Als der MuKi-Deutschkurs im September 2011 aufgrund der schwindenden Teilnehmerzahl nicht mehr durchgeführt werden konnte, widmete sich der Elternverein dem Thema: „ Integration von Familien mit Migrationshintergrund“. Es wurden Frauen mit Migrationshintergrund eingeladen um gemeinsam herauszufinden was für Ressourcen diese Familien benötigen bzw. welche bestehenden Angebote in Erlinsbach bei der Integration unterstützen. Elf Frauen sind der Einladung der Projektgruppe des Elternvereins gefolgt und trafen sich im Eltern-Kind-Zentrum in Erlinsbach um sich gegenseitig auszutauschen und Ideen zu finden.

Einige Angebote wie z.B. das Kinderkafi, MuKi-Turnen usw. bietet den Familien vor allem mit kleineren Kindern eine gute Gelegenheit um andere Familien kennenzulernen. Viele möchten jedoch den Kontakt zu schweizer Familien intensivieren. Aus diesem Bedürfnis heraus entstand das Projekt „Encuentro International“ welches schweizer Familien und Ausländerfamilien untereinander vernetzen und gegenseitigen Einblick in den Familienalltag der verschiedenen Kulturen bieten soll.

Im Mai fiel der Startschuss für Encuentro International: 11 Familien aus verschiedensten Nationen und Kulturkreisen haben sich für das Projekt angemeldet. Am 16. Mai fiel dann der Startschuss mit der Auslosung der Familien im Eltern-Kind-Zentrum in Erlinsbach. Mit Spannung verfolgten die Teilnehmerinnen die Auslosung welche durch Maria Ruggli (Projektleitung) durchgeführt wurde. Insgesamt 4 Gruppen mit mindestens einer Schweizer Familie wurden ausgelost. Diese werden sich nun während eines ganzen Jahres mindestens dreimal treffen. Wie, wann und wo diese Treffen stattfinden werden, wurde den Familien freigestellt. Die Treffen können bei einer Familie zu Hause, auf dem Spielplatz, in der Natur, im Café etc. stattfinden. Die Projektgruppe des Elternvereins Erlinsbach freut sich über den erfolgreichen Start und wünscht allen teilnehmenden Familien viele schöne und vor allem auch lehrreiche Momente. Spätestens im Mai 2013 werden sich alle Projektteilnehmer und Teilnehmerinnen bei einem weiteren gemeinsamen Treffen über die gesammelten Erfahrungen und Eindrücke auszutauschen. Dann werden auch erneut unter allen Teilnehmern die Gruppen fürs neue Jahr ausgelost.

Nähere Informationen zu diesem Projekt erteilt Maria Ruggli aus Erlinsbach (062 295 33 62). Weitere Infos zu den verschiedenen Anlässe und Angebote des Elternverein Erlinsbach finden Interessierte unter www.elternverein-erlinsbach.ch