Leserbeitrag

Erfolge für den Wasserfahrverein Rupperswil

Sieger des Junioren-Cups in Birsfelden

Drucken
Teilen
4 Bilder

sk. Der Wasserfahrverein Rupperswil freut sich riesig über den Gewinn des Junioren-Cups beim AWS Birsfelden. Damit gelang den jungen Wasserfahrern die erfolgreiche Titelverteidigung.
Der Junioren-Cup, welcher alle zwei Jahre auf dem Birsfeldner Stausee zur Austragung kommt, ist das einzige Wettfahren wo es auch ein Vereinsklassement für die Nachwuchsfahrer gibt. Dafür werden die besten 3 Zeiten der Kategorien Junioren und Jungfahrer zusammen gezählt.
Mit dem Sieg bei den Jungfahrern und zwei Podestplätzen bei den Junioren wurde die Siegerzeit erreicht.

Jungfahrer - Sieg für Stefan Suter und Alex Bieri
Bei den Jungfahrern (14 bis 16 Jahre) gewannen Stefan Suter und Alex Bieri. Sie siegten mit deutlichem Vorsprung und trugen mir ihrer tollen Zeit wesentlich zum Cup-Sieg bei. Für die beiden Schweizer Meister ist es der erste Saisonsieg, nachdem sie vor einem Monat in Basel noch zweite wurde. Knapp hinter den Kranzrängen erreichten Yanick Reich und Adrian Zogg den 7. Rang.

Junioren - 2 Podestplätze
Hinter den einheimischen Siegern fuhren gleich 2 Rupperswiler Fahrpaare bei den Junioren (17 bis 19 Jahre) aufs Podest. Bruno Matrascia und Stefan Mühle wurden zweite und Roland Suter und Raffael Rey erreichten den 3. Rang. Bei ihrem ersten gemeinsamen Wettfahren fuhren Colin Schori und Christian Hegelbach auf den 9. Rang.

Schüler - 1 Kranzgewinn und 2 Premièren
Bei den Jüngsten, den Schülern, fuhren Elia Picariello und Nevio Fischer auf den tollen 4. Kranzrang. Ihre Wettkampfpremière erlebten Dominik Lüscher und Adrian Suter, sowie Matthias Odermatt und Rouven Neracher.

Nach dem erfolgreichen Junioren-Cup freuen sich die Robischwiler Wasserfahrer nun auf die Aargauer Meisterschaft, welche am zweiten Juli-Wochenende auf dem Ryburger Staussee stattfindet. Am gleichen Wochenende, am Sonntag, starten die Wasserfahrer noch am Nationalen Paarwettfahren in Bern.