Leserbeitrag

Erste Messe im ausserordentlichen Ritus

Marianne Baldinger-Lang
Drucken
Teilen

Am 7. April lud die Pater Pio Gebetsgruppe "Don Bosco" die Gläubigen nach Turgi AG in die Christkönigkirche ein.

Bei diesem Gebetsnachmittag wurde die hl. Messe erstmals seit dem Bestehen der Gebetsgruppe (33 Jahre) im ausserodentlichen Ritus gefeiert. Pater Philipp Faschinger, FSSP, war zu dieser Eucharistiefeier eingeladen. Der erst 27-jährige Österreicher war am 4. Juli 2015 im Linzer Mariendom zum Priester geweiht worden. Deshalb konnte er am Schluss der Messe den Einzelprimizsegen erteilen.

Beginn mit einem Rosenkranzgebet

Der Gebetsnachmittag begann wie immer mit dem Rosenkranzgebet. Während dieser Zeit konnten die Gläubigen das Beichtsakrament erlangen. Darauf folgte die Messe, welche musikalisch mit der VIII. Choralmesse (Engelmesse) von der Organistin Marie Flore Donnhauser und der Frauenschola wundervoll begleitet wurde. In der Votivmesse zu Ehren des ewigen Hohepriesters Jesus Christus hörte man die Lesung aus dem Hebräerbrief 5, 1-11: "Brüder! Jeder Hohepriester wird für die Menschen in jenen Angelegenheiten, welche sich auf Gott beziehen, bestellt, damit er Gaben und Opfer für die Sünden darbringe..." Und aus dem Evangelium nach Lukas 22, 14-20 folgte: "In jener Zeit legte sich Jesus zu Tisch, und die zwölf Apostel mit ihm. Und er sagte zu ihnen: Sehnlichst habe ich danach verlangt, dieses Pascha mit euch zu essen, bevor ich leide...."

Gemeinsam gebetet und gesungen

Im Predigtwort von Pater Faschinger gab dieser seiner Freude darüber Ausdruck, dass er mit der Gebetsgruppe nochmals eine Nachprimiz feiern dürfe. Die Priester sollen in Liebe das hl. Messopfer feiern, das Evangelium verkünden und den Sündern die Schuld vergeben. Dies tat auch der hl. Pater Pio zeitlebens. Schliesslich beteten die Gläubigen für mehr gute Priester. Zum Schluss wurde das Allerheiligste ausgesetzt sowie für die Familien gebetet. Nach dem eucharistischen Segen sangen die Anwesenden das Lied "Maria, breite den Mantel aus".

Lengnau, 21.4.2016, Laienleiterin der Pater Pio Gebetsgruppe "Don Bosco": Marianne Baldinger-Lang