Leserbeitrag
Fraktionsbericht der EVP/Forum 5430 für die Einwohnerratssitzung am 16. Mai 2019

Marie Louise Reinert
Drucken
Teilen

Die Fraktion begrüsst das neue Fraktionsmitglied Thomas Egloff herzlich in den eigenen Reihen und wünscht ihm viel Erfolg bei seiner neuen Aufgabe.
Der Rechenschaftsbericht 2018 wird wohlwollend zur Kenntnis genommen, verbunden mit einem herzlichen Dank an alle, die an der Erstellung des informativen Berichts beteiligt waren. Die Verringerung des Seitenumfangs war sicher sehr aufwändig, hat sich aber gelohnt. Die wichtigen Informationen sind nach wie vor vorhanden.
Auch der Rechnungsabschluss ist erfreulich und wird den Beteiligten verdankt. Das operative und das Gesamtergebnis sind wieder im Plus. Nicht vergessen hat die Fraktion aber, welch einschneidende Massnahmen dafür notwendig waren. Die Finanzsituation bleibt angespannt. EVP/Forum 5430 hoffen dennoch, dass neben dem Notwendigen, wieder vermehrt Spielraum für Wünschenswertes entsteht.
Das Zug-um-Zug-Geschäft zur Unterstützung des Kurtheaters Baden durch die Gemeinde Wettingen und die des Tägis durch die Stadt Baden ist zu begrüssen. Finanziell ist es zwar ein Nullsummenspiel, aber das gemeinsame Bekenntnis zu Kultur und Sport ist den Aufwand wert.
Ebenfalls zustimmen wird die Fraktion dem Kreditbegehren für die Erweiterung und die Instandsetzung der Liegenschaft an der Schartenstrasse 42. Nicht nur die Entlastung der Tagesstrukturen im Altenburg ist zu begrüssen, sondern auch der kürzere Weg der Kindergärtler vom Langenstein und der Wegfall des Überquerens der Landstrasse. Zudem unterstützt die Fraktion den Antrag der Finanzkommission zur Vorbereitung für ein optional zusätzliches Stockwerk.
Beruhigt ist die Fraktion über das klare Bekenntnis des Gemeinderats zum Altersleitbild, das durch die Beantwortung einer Interpellation unseres Fraktionsmitglieds Hanna Läng zum Ausdruck kommt.
LuFiLa

Aktuelle Nachrichten