Leserbeitrag
Freizeit- und Bildungsklub für Menschen mit einer Behinderung Region Thal Gäu

Heinz Büttler
Merken
Drucken
Teilen

Erfolgreiches Jahr im Freizeit- und Bildungsklub Region Thal Gäu

Am 26. April 2018 versammelte sich der Freizeit- und Bildungsklub für Menschen mit einer Behinderung Region Thal Gäu zu seiner 35. Generalversammlung im Restaurant Vebo Treff in Oensingen. Der Verein darf auf ein Jahr mit vielfältigsten, überaus geschätzten und sehr gut besuchten Anlässen und Lager zurückblicken!

Sorgsamer Umgang im Finanzbereich

Die Finanzierung des Vereins hat sich dank zielgerichteter und äusserst verantwortungsvoller Arbeit aller Beteiligten auf einer stabilen Basis weiter etabliert. Insbesondere die beiden Leiterinnen der Freizeit- und Bildungsaktivitäten arbeiten auch in finanzieller Hinsicht sehr pflichtbewusst und gehen mit den zur Verfügung stehenden Geldern sehr sorgsam um!

Freude und Motivation

Mit grossem Einsatz und vielen guten Ideen nehmen die beiden Klubleiterinnen, Petra Monte und Sibylle Dübi, ihre Arbeit wahr und tragen so ganz entscheidend zum Erfolg des Vereins bei. Die Rückmeldungen von Teilnehmenden, deren Eltern oder Betreuern sind immer sehr erfreulich. Man fühlt sich im Freizeit- und auch im Bildungsklub äusserst wohl und nimmt mit Freude und sehr motiviert an unseren Anlässen teil!

Wechsel im Finanzbereich

Erika Kohler hat als Finanzverantwortliche nach 5 Jahren demissioniert. Für die tadellose und äusserst korrekte Führung des Finanzwesens während der letzten 5 Jahre durfte sie den aufrichtigen und herzlichen Dank sowie einen grossem Applaus entgegennehmen! Jana Ackermann wurde einstimmig und mit herzlichem Applaus als Nachfolgerin gewählt!

Dank

Ein grosses Dankeschön ging an den Vorstand, die Betreuerinnen, Kursleiterinnen und Assistenten für ihre sehr engagierte und grösstenteils ehrenamtliche Arbeit sowie an alle die den Verein im vergangenen Jahr finanziell oder sonst in irgendeiner Weise unterstützt haben!

Heinz Büttler, Präsident