Leserbeitrag

Gelungner Auftakt mit Geländelauf in Eiken

Fricktaler Cup 2010 wurde gestartet

Marcel Siegrist
Drucken
Teilen
3 Bilder

Eiken, 30. Januar 2010. Punkt 13.00 Uhr konnte der Fricktaler Cup 2010, welcher durch den SRB Fricktal zum 22. Mal organisiert wird mit dem Geländelauf in Eiken gestartet werden. Der Veloclub Eiken war diesmal für die Organisation dieses sportlichen Anlasses verantwortlich. 88 Rad- wie auch Hobbysportler nahmen die attraktive Strecke, welche rund um den Fussballplatz Netzi führte in Angriff. Der Rundkurs von 1,5 km musste je nach Kategorie ein- bis sechs Mal absolviert werden. Durch den starken Schneefall der letzten Tage konnte nicht die ganze Laufstrecke geräumt werden. Gut ein Drittel der Strecke führte deshalb durch den Schnee was viel Kraft kostete und den Läufern alles abverlangte. Dieses Teilstück selektierte, nicht zuletzt wegen des kurzen Anstieges über die Autobahnbrücke und machte die Rennen spannend. Wenn auch das Teilnehmerfeld über namhafte Sportlerinnen wie z. Bsp. Andrea Brecht (3-fache Gewinnerin der GO4IT Power Stafette, Zeiningen), Martina Weiss (Schweizermeisterin Strasse Damen FB U 19) oder Fabienne Sommer (4. Schweizermeisterschaft Damen Elite) verfügte, stand bei diesem Anlass das Mitmachen und der Spass im Vordergrund. Es gab kein Preisgeld zu gewinnen. Stattdessen wurde jeder Kategorienerster mit einem Blumenstrauss geehrt und nach der Siegerehrung fand eine Preisverlosung statt. Über 30 attraktive Preise gab es zu gewinnen. Unabhängig von Rang und Laufzeit hatte jeder der Teilnehmer dieselbe Chance einen tollen Preis zu gewinnen. Die Preise wurden durch grosszügige Sponsorenbeiträge von Firmen aus der Region finanziert. Im Weiteren erhielt jeder Teilnehmer einen Gutschein für ein Fondue mit Preisreduktion, welches er am traditionellen „Fondueplausch" des Veloclub Eiken einlösen konnte. Der Veloclub Eiken bedankt sich bei allen Teilnehmer, Sponsoren, der Gemeinde Eiken, den Zuschauern und Helfer die allesamt zu einem tollen sportlichen Ereignis beigetragen haben. (rbi)

Die Kategoriensieger:
Weiss Sandra (FA), Schraner Antonia (FB), Näf Evelyne (Damen A), Brecht Andrea (Damen B), Laule Janusch (Kat. Elite, Amateure, U23, Masters), Janssen Simon (U19), Ruflin Michael (U17), Herzog Marcel (Gent. A), Sedelmeier Thomas (Gent. B), Meier Erich (Gent. C), Schmid Lorenz (U15), Güller Noël (U13), Reist Tristan (Piccolo).
Vollständige Rangliste und Fotos unter www.vceiken.ch