Leserbeitrag

Generalversammlung der Musikgesellschaft Egliswil

Bericht über die Generalversammlung der MG Egliswil

Drucken
Teilen

Generalversammlung der Musikgesellschaft Egliswil

Die Generalversammlung 2009 fand im Restaurant Sternen in Seon statt. Entschuldigungen verschiedener Art ergaben schliesslich von 23 Anwesenden 21 Stimmberechtigte.

Am Anfang der Versammlung gedachten die Anwesenden der vier im 2008 verstorbenen Ehrenmitglieder.

Das Protokoll der letzten Generalversammlung wurde auf Antrag der Revisoren mit Applaus genehmigt.

Im Jahresbericht des Präsidenten konnte man das vergangene Jahr nochmals Revue passieren lassen. Es war trotzdem wir nicht am Aargauisch Kantonal Musikfest mitmachten nicht etwa ein ruhiges Jahr. Dem traditionellen Besuch des Dreikönigskonzerts bei unseren Freunden aus Altheim folgte Mitte März das Skiwochenende auf der Melchsee-Frutt.Im März gaben wir einer Einladung folgend ein Konzert anlässlich der Erstkommunionsfeier in Seon. Anfangs Mai machte das Frühschoppenkonzert am Ducatitreffen in der Reithalle den Anfang eines Ereignisreichen Monats. Das sehr gut besuchte Muttertagskonzert, die Papiersammlung, der musikalische Empfang unserer älteren Gemeindemitglieder nach ihrem Ausflug und unser Auftakt zur Gemeindeversammlung rundeten neben zwei Geburtstagsständchen diesen Monat ab. Im Juni war unsere Mitwirkung am morgendlichen Umzug am Jugendfest Seengen gefragt. Wie jedes Jahr umrahmten wir am 1. August die schlichte Feier zum Nationalfeiertag. Den Monat August beschloss die Musikreise die in einer „Bauernolympiade" und der lustigen Diskussion über die „richtigen Sieger" endete. Ein fröhlicher Tag mit Musikantinnen und Musikanten und deren Familien.

Der Herbst war bestimmt von der alljährlichen Metzgete. Der Erfolg konnte dieses Jahr mit den Vorjahren nicht mithalten, aber dieser Anlass wird trotzdem weiter ein Teil in unserem Jahresprogramm bleiben.

Am 13. Dezember belohnte eine volle Mehrzweckhalle unsere Probenarbeit. Dieser Anlass beschliesst wie immer unser Vereinsjahr.

Der Kassier konnte einen sehr guten Rechnungsabschluss vorlegen. Auch das Ergebnis des Jahreskonzerts lässt sich sehen und freut die Anwesenden.

Im 2008 bestritt die MGE 62 Proben oder öffentliche Auftritte. Für fleissigen Probenbesuch wurden 9 Musikanten geehrt.

Das Tätigkeitsprogramm 2009 umfasst auch wieder verschiedene Anlässe. Im Mai das Muttertagskonzert sowie die Papiersammlung und den Besuch des Kant. Musiktages in Jonen. Im Juni findet in Egliswil das Jugendfest statt. Die Musikgesellschaft wird am Zapfenstreich, dem Festumzug sowie am Fest-Gottesdienst aktiv im Einsatz stehen. Daneben sind die Mitglieder auch in verschiedenen Einsätzen in der Festwirtschaft tätig.

Im August die Teilnahme an der Bundesfeier und im September ein Familientag leiten über zum vierten Quartal mit der Metzgete am 30. Oktober und dem Jahreskonzert am 19. Dezember.

Bereits jetzt schon wirft das Jahr 2012 seine Schatten voraus. In diesem Jahr kann die Musikgesellschaft ihr 125-jähriges Bestehen feiern. Zu diesem Anlass soll die jetzige Uniform aus dem Jahre 1978 ersetzt werden. Ebenso wird ab diesem Jahre eine neue Vereinsfahne unseren Auftritten voran gehen. Nach reger Diskussion kam bei den Anwesenden zum Ausdruck dass dieser Anlass nicht in einem allzugrossen Rahmen stattfinden sollte. Ein nächstens zu bildendes Organisationskomitee wird dem Verein als erstes ein Grobkonzept vorlegen um nach dessen Genehmigung die Organisation anpacken zu können. Eine Uniformen und Fahnenkommission arbeitet in diesem Bereich um entsprechende Resultate vorzulegen.

Mit dem Dank an den Dirigenten, alle Vorstands- und Kommissionsmitglieder und alle Musikantinnen und Musikanten beschloss der Präsident die Versammlung.

ls