Leserbeitrag
Generalversammlung Frauenturngruppe Derendingen

Esther Reinhard
Merken
Drucken
Teilen
Teil des Vorstandes v.l.: Präsidentin Heidi Straub, Vizepräsidentin Ursula Flüeli, Hauptleiterin Lotti Allemann, Aktuarin Beatix Felber

Teil des Vorstandes v.l.: Präsidentin Heidi Straub, Vizepräsidentin Ursula Flüeli, Hauptleiterin Lotti Allemann, Aktuarin Beatix Felber

Der Vorstand der Frauenturngruppe Derendingen FTG traf sich zeitig vor der Generalversammlung im neu gestalteten Säli des Restaurants Widder. Bald ist Fasnacht, deshalb wurden die Tische und teils die Vorhänge mit Papierschlangen und selbst geschnittenen grossen Confetti dekoriert; fröhlich und farbig sah es aus! Unsere Frauen sind immer pünktlich, wenn nicht sogar früh, und so füllte sich der Saal schon bald mit Begrüssungen und natürlich vielen Gesprächen.

Fast pünktlich konnte unsere Präsidentin die Versammlung beginnen; sie führte wie immer souverän und mit Begeisterung durch die 12 Traktanden. Die Stimmenzählerinnen waren eigentlich überflüssig, da alles einstimmig angenommen wurde: das Protokoll der letzten GV vorgelesen von der Aktuarin, der Jahresbericht der Präsidentin mit der Rückschau auf unsere vielen verschiedenen Anlässe inklusive der Vereinsreise, die trotz des trockenen Sommers 2018 leider ziemlich verregnet war aber natürlich doch genossen wurde; die Jahresrechnung sowie das Jahresprogramm mit den Aktivitäten für 2019. Auch einer Änderung im Reglement, das die Leiterinnenentschädigung nun schriftlich festhält, wurde ohne Kommentar zugestimmt. Leider mussten wir die Demission eines langjährigen Mitglieds akzeptieren, aber der Vorstand und die beiden Revisorinnen konnte in globo wiedergewählt werden: Präsidentin Heidi Straub, Vizepräsidentin Ursula Flüeli, Aktuarin Beatrix Felber, Hauptleiterin Lotti Allemann, Kassierin Esther Reinhard und Beisitzerin Anna-Maria Yalinkilic.

Die fleissigsten Turnerinnen, die nicht mehr als dreimal gefehlt haben, werden bei der FTG mit einem Gutschein des GIVD ausgezeichnet: Renate Gerber (nur zweimal gefehlt!), Annelies Rupp, Ursula Schmid und Ursula Sperisen (alle dreimal) haben den Preis erhalten, zusammen mit Lotti selber, die alle unsere 29 Turnstunden besucht hat, auch diejenigen, die sie selber nicht leitete. Normalerweise gibt es auch noch einen «Energiepreis» (nämlich eine Banane für Energie) für viermaliges Fehlen, der aber in 2018 nicht erreicht wurde.

Unter den Ehrungen konnten wir 7 Mitglieder verdanken, die seit 10 bis 50 Jahren der Frauenturngruppe zugehören. Unter Verschiedenem erklärte unsere Reise-Organisatorin Beatrix Felber, dass die Vereinsreise 2019 ins «Drei-Länder-Eck» führt, mit verschiedenen Besichtigungen und Aktivitäten auf der französischen Seite des Rheins, einer Übernachtung auf der deutschen Seite und dem Zvieri-Halt auf der Rückreise in der Schweiz. Hoffentlich machen wieder viele Frauen mit, es tönt ja sehr interessant!

Die Gäste bedankten sich für die gute Zusammenarbeit, die zwischen unseren befreundeten Vereinen herrscht: Karin Gasche, Präsidentin des TV Derendingen, und Martin Reinhard, Präsident des MTV Derendingen, überbrachten Geschenke und freuten sich auf gemeinsame Momente im neuen Vereinsjahr.

Nach dem feinen Essen, das die Kellnerinnen mit viel Treppensteigen servierten, wurde noch lange gehöckelt, gesprochen, gelacht und sich ausgetauscht. Wir freuen uns auf ein lebendiges neues Vereinsjahr!

Esthi Reinhard, Kassierin FTG