Leserbeitrag
GV der Männerriege Bremgarten

Stabilität - und Vorbereitungen auf das 100 Jahr Jubiläum

Merken
Drucken
Teilen

Präsident Thomas Hersperger konnte zur diesjährigen Generalversammlung am 1. März 46 Mitglieder sowie die Delegationen der Aktivturner, der Damen- und Frauenriege begrüssen. Erfreulicherweise konnten in diesem Jahr zwei neue Mitglieder in die Männerriege aufgenommen werden. Leider musste sich die Männerriege im vergangenen Vereinsjahr auch von drei verdienten und langjährigen Mitgliedern endgültig verabschieden. Die Anwesenden gedachten ihrer in einer Schweigeminute

Nach den Jahresberichten des Präsidenten und des technischen Leiters, welche wiederum mit Fotos ergänzt wurden, berichtete auch das ‚OK Christchindli-Märt’ über die aktuelle Situation. Sepp Senn trat nach 10 Jahren Mitgliedschaft aus dem ‚OK Christchindli-Märt’ zurück und er erhielt für seine Mitarbeit einen Gutschein. Als neues Mitglied im ‚OK Christchindli-Märt’ stellte sich Bruno Schmid zur Verfügung.

Auf Grund verschiedener Anschaffungen musste Kassier Guido Wehrli an dieser GV die Jahresrechnung mit einem kleinen Defizit präsentieren. Der technische Leiter Jürg Müller stellte in der Folge das Jahresprogramm 2012 vor. Neben den traditionellen Anlässen wie Auffahrts- und Wintermarsch, dem Sommerprogramm, der Teilnahme an verschiedenen Wettkämpfen wurde auch Werbung für die 2-tägige Wanderung in den Jura gemacht. Das Budget 2012 wurde nach kurzer Diskussion mit grossem Mehr verabschiedet.

Stabile Verhältnisse im Vorstand

Erneut keine grossen Wellen warfen die Wahlen, stellten sich doch die bisherigen Vorstandsmitglieder Thomas Hersperger, Bernard Tardy, Guido Wehrli, Alex Koller, Jürg Müller und Fritz Hausherr für ein weiteres Jahr zur Verfügung. Ihre Wahl erfolgte einstimmig. Ergänzt wird die Technische Leitung durch Louis Kuhn, der weiterhin als Reserveleiter zur Verfügung steht. Nach dem Rücktritt von Urs Schenker als Revisor musste dieses Jahr ein Ersatz gefunden werden. Als neuer Revisor stellte sich Peter Vanal zur Verfügung, welcher zusammen mit Gerald Rebmann einstimmig gewählt wurde.

Nächstes Jahr kommt das 100 Jahr Jubiläum
Ein spezielles Traktandum war dem 100-Jahr-Jubiläum gewidmet, welches die Männerriege 2013 feiern darf. Vorgestellt wurden die geplanten Festivitäten mit einer dreitägigen Reise, dem Erstellen einer Jubiläumsschrift und einem Festakt. Nach der Vorstellung von 3 Reisevarianten stimmte die Versammlung einstimmig dafür, dass eine dreitägige Reise anfangs September 2013 ins Südtirol führen soll. Ebenso wurde beschlossen, eine Festschrift zu erstellen, welche dann im Rahmen des Festaktes verteilt werden soll. Die Vorbereitungen auf das Jubiläumsjahr treten somit in die konkrete Umsetzung und innerhalb der Männerriege ist eine grosse Vorfreude auf das kommende Jubiläumsjahr feststellbar.

Erfreulich war auch im vergangenen Vereinsjahr, dass die Turnstunden stets gut besucht wurden. Die Leiter gestalteten ein abwechslungsreiches Programm und sind auch sehr daran interessiert, sich mit den neuesten Entwicklungen im Männerturnen bekannt zu machen und neue Turngeräte in den Turnbetrieb zu integrieren. Die Männerriege Bremgarten würde sich deshalb sehr darüber freuen, neue Turner in ihrem Kreise begrüssen zu dürfen. Geturnt wird jeden Donnerstagabend in der neuen 3-fach Turnhalle Isenlauf. Nähere Auskünfte dazu erteilen gerne Präsident Thomas Hersperger, Telefon 056 631 28 72 und der techn. Leiter Jürg Müller, Telefon 056 633 63 59.