Leserbeitrag
Hans Bachmann aus Merenschwand leitet SVP-Jasscup

Im Tägerhard wird um den Schweizermeistertitel gespielt.

Marcel Siegrist
Drucken
Teilen

Das OK-Präsidium des nationalen SVP-Jasscup, bestehend aus den Nati-onalräten Bruno Zuppiger und Hans Killer, wählten den Jas-Schweizermeister 2005, Hans Bachmann von Merenschwand AG zum Turnierleiter dieses jährlich stattfindenden Grossanlasses am 21. Februar 2009 im Tägerhard, Wettingen AG.
Es werden wiederum 400-600 Jasser-innen aus der ganzen Schweiz er-wartet. Mit ein wenig Glück haben sie alle die Möglichkeit mit einem der vielen anwesenden Parlamentarier-innen (National- und Ständerät-innen) und Amtsträger-innen aus vielen Kantonen, Städten und Gemeinden bei diesem politisch neutralen und gemütlichen Wettstreit als Partner-in oder Gegner-in zugelost zu erhalten. Der neue SVP-Bundesrat Ueli Maurer ist als guter Jasser bekannt und wird nach Möglichkeit ebenfalls in Wettingen sein Glück mit den Jasskarten und der idealen Jass-Partner-innen testen.
Am Samstagmorgen ist ab 9:00 Uhr Türöffnung im grossen Saal im ‚Tägi‘ und ab 10:30 Uhr Jassbeginn nach dem üblichen Modus ‚Schieber mit zu-gelostem Partner‘, 4 Passen à 12 Spiele mit wahlweise französischen oder deutschen Karten. Die schlechteste Passe wird gestrichen und somit kommen schlussendlich nur 36 der total 48 Spiele in die Schlusswertung.
Nach dem Mittagessen erfolgt um ca. 14:30 Uhr die Rangverkündigung durch die OK-Präsidenten und Nationalräte Bruno Zuppiger, Hinwil ZH und Hans Killer, Untersiggenthal AG sowie dem Turnierleiter Hans Bachmann, Merenschwand AG. (Hba)

Anmeldungen können wie folgt bis spätestens Freitag, 13.02.2009 erfolgen (mit Angabe der Adresse und den gewünschten Jasskarten):
Email: lang@svp.ch
Telefon: 031 300 58 58

Aktuelle Nachrichten