Leserbeitrag

Hochstehendes Neujahreskonzert in Wettingen

Die Spenden nach dem Konzert im St. Anton gingen an den Hospitzverein Aargau.

Drucken
Teilen

Am 4. Januar 2009 lud die Kirchenpflege Wettingen zum traditionellen Neujahrskonzert in der Kirche St. Anton ein. Auch in diesem Jahr stellte Josef Kuster ein grossartiges und hochstehendes Programm zusammen. Die Künstler Angelika Röhrig Ghisletta, Sopran, Walter Luginbühl, Oboe und Josef Kuster an der Orgel überzeugten mit einer aussergewöhnlichen Darbietung. Zu Recht erhielten sie viel Applaus und belohnten die Zuhörer mit einer Zugabe von Mozart. Für den sehr gelungenen Anlass dankt Ihnen die Kirchenpflege nochmals herzlich.

Die Konzertbesucher honorierten die hervorragende Darbietung mit grosszügigen Spenden zu Gunsten des Hospitzvereins Aargau. Der anschliessende Apèro im Pfarrsaal St. Anton bot eine willkommene Gelegenheit auf das neue Jahr anzustossen. Der angenehme Rahmen für einen ungezwungenen Gedankenaustausch rundete diesen festlichen Anlass ab.
Für die Kirchenpflege, Claudia Chapuis