Leserbeitrag

Jahreskonzert 2015 der MG Zetzwil

Stefan Tonkovic-Götti
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag

Bilder zum Leserbeitrag

(stc) Bereits zum zweiten Mal steht das traditionelle Jahreskonzert der Musikgesellschaft Zetzwil, das am Samstag, dem 12. Dez., stattfindet, unter der Leitung von Lukas Haefely aus Sursee. Zusammen mit der Musikkommission hat man erneut ein gemischtes Konzertprogramm mit bekannten und aktuellen Kompositionen und Songs zusammengestellt. Die Konzertansage liegt in diesem Jahr in den Händen von Petra Graber, der Tochter des Präsidenten.

Um allen Besuchern die Möglichkeit zu geben, sich mit Speis und Trank auf den Abend einzustimmen, öffnet der Wirtschaftsbetrieb bereits um 18.30 Uhr. Den musikalischen Auftakt machen die Musikanten um 20.15 Uhr mit dem beliebten Marsch „Star Lake“ des englischen Komponisten Eric Ball. Jacob de Haan widmete das folgende Stück mit dem Titel „La Storia“ einem der berühmtesten Filmmusikkomponisten überhaupt, dem Italiener Ennio Morricone ... Des Weiteren stehen die Songs „Romantic moments“ des Belgiers Johan Nijs und „To all the girls I loved before“, ein Euphonium- und Posauen-Duett, von Hal David & Albert Hammond in einem Arrangement von Derek Broadbent für Brassband auf dem Programm. Mit dem Marsch „Vysehradu“ von Frantisek Kovarik, arrangiert von Uwe Krause-Lehnitz, beschliesst man den 1. Teil des Abends.

Anschliessend Bühne frei für die „Free Drummers“ aus Menziken unter der Leitung von Dieter Furrer. Sie feiern in diesem Jahr ihr 20jähriges Bestehen, zu dem wir ihnen ganz herzlich gratulieren möchten.

Mit dem bekannten Hit von Vangelis „Voices“ startet die MG Zetzwil den 2. Teil ihres Konzertabends. Ron Sebregts ist übrigens der Arrangeur dieses Songs. Des Weiteren folgt ein Welthit des im laufenden Jahr verstorbenen Entertainers Udo Jürgens mit dem Titel „Buenos dias Argentina“, der von William Brighton für Brassband arrangiert wurde. Die folgende Komposition „Hello Mary Lou“ des Amerikaners Gene Pitney gehörte zu den Hits der 70er-Jahre. Klaus Butterstein ist hier der Arrangeur. Bekannt auch die darauffolgenden Lieder „Rock Da House“ von Luc Gistel und „Flash Dance“ von Harm Evers. Zum Schluss steht dann noch Mario Bürkis „Jurablick Polka“ auf dem Programm. Aber wer weiss, vielleicht lassen sich die Musikanten ja doch noch zu der ein- oder anderen Zugabe bewegen. Die Musikgesellschaft Zetzwil lädt alle Freunde der Blasmusik zu ihrem Event ein und würde sich auf einen Grossaufmarsch freuen.