Leserbeitrag

Jubiläumsanlass 100 Jahre Quartierverein Kapperlerhof

1. Augustfeier

Drucken
Teilen

Wenn man es Knallen hört und Fahnen, Laternen und Lampions Plätze und Häuser schmücken, dann weiss man genau, es ist 1. August.
Im Jubiläumsjahr - 100 Jahre Quartierverein Kappelerhof - organisierte der Quartierverein für Gross und Klein eine besondere 1. Augustfeier in der Sommerlounge bei der Turnhalle.
Natürlich durfte das traditionelle Höhenfeuer nicht fehlen und so halfen fleissige Kinder und Erwachsene schon am Samstag, die meterhohen Holzstämme aufzuschichten. Der Platz wurde dekoriert, Festbänke aufgestellt, Getränke gekühlt, Kartoffeln gekocht und der Grill stand für mitgebrachte Grilladen bereit.
Jetzt fehlten nur noch die Gäste. Aber nicht lange! Die Leute kamen in Scharen, so dass immer wieder neue Festbänke aufgestellt werden mussten. Bis zu 120 Menschen genossen die Feier in der besonderen Umgebung. Man hörte sie lachen, reden und sogar singen. Der Duft von Raclette und Grilladen verführte zum Essen und man genoss den schönen Abend, um mit anderen Quartierbewohnern zusammen zu feiern.
Doch leider bescherte uns Petrus nach einem trockenen Anfang einen nassen Schluss mit Regen, Donner und Blitz. Schade! Aber es war toll und viele blieben, trotz Regen, bis das Höhenfeuer angezündet wurde. Auf der Wiese am Waldrand vom Kappelerhof hat das Höhenfeuer geleuchtet und wie man so schön sagt: «Höhenfeuer, die über Täler und Berge hinweg leuchten, sind ein starkes Symbol der Zusammengehörigkeit!»
Loredana Ventre
Wichtiger Hinweis: Höhepunkt des 100 Jahr-QV-Jubiläum:
Kappi-Fäscht 27.-29. August
auf dem Schulareal mit einem vielseitigen und abwechslungsreichen Top-Programm: Freitag, Michel Gammenthaler und Azton, Samstag Marc Sway und seine Band.