Kurzbahn-Europameisterschaften mit Sibylle Gränicher

Urs Hochuli
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag

Bilder zum Leserbeitrag

Swiss Swimming hat 11 SchwimmerInnen für die Kurzbahn-Europameisterschaften selektioniert, die vom 2. bis 6. Dezember in Netanya (Israel) stattfinden. Zur Schweizer Mannschaft gehört auch Sibylle Gränicher vom SC Aarefisch, zurzeit eine der schnellsten und erfolgreichsten Brustschwimmerinnen der Schweiz. Ihre derzeitig gute Verfassung stellte sie mit der EM-Qualifikation an den Regionalmeisterschaften RZW und dem nachfolgenden Schweizer Meistertitel über 200m Brust an der Kurzbahn-SM in Lausanne unter Beweis.

An letzterem Wettkampf stand sie auch über 50m und 100m Brust auf dem Podest, obwohl sie sich bereits in der EM-Vorbereitung befand. Eine weitere Medaille gewann sie über 4x50m Lagen zusammen mit Fabienne Schwerzmann, Jill Huber und Olivia Sindico.

Einsätze an der EM: Mittwoch 2. 12.: 50m Brust, Do 3.12.: 100m Vierlagen, Fr 4.12.: 100m Brust und So 6.12.: 20m Brust