Leserbeitrag
Landfrauenreise Reitnau/Attelwil

31 Frauen reisten nach Feldkirch

Marcel Siegrist
Drucken

31 gutgelaunte Landfrauen bestiegen am 04.05. den Car zur Fahrt in den Schwarzwald. Den ersten Halt machten wir in Wallbach wo es Kaffee und Kuchen gab und anschliessend das Müllmuseum besichtigt werden konnte. Was es da alles zu sehen gab erstaunte. Viele Jahre war der Besitzer, Herr Thomann in der Müllgrube tätig und sammelte dabei Erstaunliches. So konnte man vom Klavier über Harmonium, Handorgel, Radios, Plattenspieler, Puppen, Teddybären usw. usw. Unglaubliches sehen, der Halt hat sich gelohnt.

Anschliessend ging die Fahrt weiter zum Bohrerhof in Feldkirch (Marktgräflerland).

Die Führung zeigte uns die Verarbeitung der Spargel bis zum Verkauf. Im Zeltrestaurant liessen wir uns mit feinen weissen Spargeln mit Chratzete und einem wunderbaren Dessert verwöhnen. Beim anschliessenden Besuch des Hofladens wurde fleissig eingekauft.

Mit Säcken beladen ging anschliessend die Fahrt zurück durch den Schwarzwald nach Frick, wo noch ein Zvierihalt gemacht wurde. Eine zufriedene und vor allem satte Gesellschaft wurde von unserem Chauffeur Urs Frey am Abend sicher wieder in Reitnau abgeladen. (MM)