Leserbeitrag

Lernende und Kindergärtler bauen ein Waldsofa

Marianne Kleiner
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag
4 Bilder
Kiga_Waldsofa_3.jpg
Kiga_Waldsofa_2.jpg
Kiga_Waldsofa_1.jpg

Bilder zum Leserbeitrag

Rita Bawidamann

Am 7. und 8.5.2015 haben wir vom Kindergarten Dorf 1 und 2 mit 29 Kindergartenkindern und den 10 Schülern der Kombijahrklasse der Kantonalen Schule für Berufsbildung in Baden, mit ihrem Stammklassenlehrer Marcel Kleiner, unseren Standortplatz im Turgiwald ganz neu gestaltet.
Im Vorfeld wurde der Morgen mit den " grossen " Schülerinnen und Schülern im Rahmen der Projektwoche der Kantonalen Schule für Berufsbildung gut geplant und organisiert. Ausserdem wurde der Wunsch der betreffenden Kindergärtnerinnen, ein Waldsofa zu bekommen, ins Zentrum gestellt.
Technische und fachkundige Unterstützung erhielten die jungen Waldsofabauer von einem Angestellten und einem Lernenden der Gartenbaufirma Spiess. Sie haben das Material (Werkzeug und Schnipsel) in den Wald transportiert und zur Verfügung gestellt.
Das Wetterglück war ganz auf unserer Seite! Im bezaubernden, grünen, nach Bärlauch duftenden Frühlingswald, wurde von Gross und Klein angepackt. Der Holzschnitzeltransport vom Lieferwagen über ein schnell entstandenes, improvisiertes Waldweglein mit "Stecken-Treppchen" war eine besonders geeignete Arbeit für die Kindergartenkinder. Emsig wurde mit blossen Händen und Gartenhandschuhen Schnipsel in Plastikkübel geschaufelt und danach oft im Team zum Sofastandort transportiert.
Die Schülerinnen verwöhnten uns sogar kulinarisch. So sorgten sie zuverlässig für zwei gut unterhaltene Feuerstellen, an welchen mit den Kindern Gemüsesuppe und Würste für alle zubereitet wurden. Als willkommene Überraschung servierten uns die Lernenden auch köstliche Kuchen. Die männlichen Klassenkameraden packten derweil beim Holzschleppen tatkräftig mit an.
Als die Kindergartenkinder anfangs Nachmittag bereits den Heimweg angetreten haben, wurde von den fleissigen Helfern und Helferinnen das am Morgen entstandene Waldsofagerüst mit schwererem Holz aufgefüllt. Am Tag darauf weihten die Zweitkindergartenkinder und die Lernenden das fertige Sofa begeistert ein. Es kam erneut zu rundum schönen, harmonischen und fröhlichen Momenten zwischen Gross und Klein.
Wir alle vom Kindergarten Dorf freuen uns riesig über das fertige Sofa und werden den Waldplatz weiterhin häufig besuchen und zum Spielen, Entdecken und Lernen brauchen! Das Projekt für Gross und Klein war ein voller Erfolg. Wir Kindergärtnerinnen bedanken uns ganz herzlich bei den Lernenden und deren Lehrer, bei unserem Förster und vor allem auch bei den fleissigen "Heinzelmännern" der Gartenbaufirma Spiess.