Leserbeitrag

Letzter Auftritt der Rejoice-Singers

Ref. Kirchgemeinde
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag

Bilder zum Leserbeitrag

Thomas Wälti

Einen grandiosen Abschluss boten die Rejoice-Singers unter der Leitung von Corinne Neeser bei ihrem allerletzten Auftritt im Gottesdienst vom 23. Februar.

Im Klang und Ausdruck hatten sie sich klar weiterentwickelt. Mit „Good morning everybody“ begrüssten sie das Publikum. Gabriela Wiklund wagte sich an den Solopart von „Awesome God“. Die tolle Stimme von Daniel Kretz beschwingte alle mit „Down to the River“. Eine besondere musikalische Überraschung brachte das Schlusslied. Theres Jäggi gab den Jodel vor, der dann im berühmten „O happy day“ endete. Am Schluss wurde es emotional. Die Präsidentin ad interim bedankte sich beim Chor und verabschiedete die fabelhaften Sängerinnen und Sänger mit einer weissen Rose.

Der Gospelchor löst sich Anfang März an der Generalversammlung auf.

Text: Gabriela Wiklund-Schmid