Leserbeitrag
Mädchenriegenlager Zeihen in Saas Grund

Drucken
Teilen

Voller Vorfreude besammelten sich die 13 Mädchen, fünf Leiterinnen und das Küchenteam, am Montag 10. Oktober, in Zeihen. Dieses Jahr ging die Reise nach Saas Grund ins Wallis.

Nach der Ankunft lernten die Mädchen mit einem OL durchs Dorf die Gegend ein bisschen kennen. Im Lagerhaus Annabelle wartete dann schon das erste verdiente Nachtessen.

Jeden Morgen übten die Mädchen mit ihren Leiterinnen voller Elan und Fleiss ihre Vorführungen für den bevorstehenden Turnerabend am 11./12. November. Am Mittwochnachmittag wanderte die Gruppe bei sehr kühlen Temperaturen um den Staudamm Mattmark auf 2200 m.ü.M. Die Belohnung dafür war eine wunderschöne Aussicht auf die schneebedeckten Berge.

Am Donnerstagnachmittag absolvierten die Sportlerinnen den Vitaparcour in Saas-Almagell bei klirrender Kälte und wärmten sich danach beim Spielen und beim Trinken einer warmen Schokolade wieder auf. Auch das gesellschaftliche Wohl war neben den sportlichen Aktivitäten wichtig. So wurde Sporttotto und Gesellschaftsspiele gespielt. Der Bunte Abend durfte natürlich auch nicht fehlen. Unsere Superköchin hat uns mit leckerem und abwechslungsreichem Essen verwöhnt.

Der Dank geht an die motivierten Mädchen, an das tolle Leiterteam, das Küchenteam und an alle, die uns in irgendeiner Weise unterstützt haben. Das Mädchenriegenlager hat allen gefallen und wir freuen uns schon jetzt auf das nächste Lager.

Aktuelle Nachrichten