Leserbeitrag

MedienPROFI-Workshop an der Heso

Daniela Bernasconi
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag
3 Bilder
DSC00256.jpg
IMG_9867.jpg

Bilder zum Leserbeitrag

Die 6.-Klässler aus Lommiswil erlebten einen ganz besonderen Heso-Nachmittag. Sie besuchten den Medienkompetenz-Workshop von Pro Juventute Kanton Solothurn – und waren begeistert bei der Sache.

Vielfältig, abwechslungsreich, spannend und anziehend ist das Heso-Programm - und so ist auch die Welt im Internet. Eine schier unbegrenzte Auswahl an Themen und Kommunikationsformen eröffnet sich jedem, der einen Zugang zum World wide Web hat. Ein sicherer und verantwortungsvoller Umgang mit Neuen Medien will deshalb gelernt sein.

Wissen ist der beste Schutz

Die 6.-Klässler der Primarschule Lommiswil haben deshalb mit ihrer Lehrerin Heike Merklin die Gelegenheit genutzt, sich am praxisnahen Medienprofi-Workshop von Pro Juventute über den sicheren Umgang mit den neuen Medien zu informieren und sich über Chancen und Gefahren des Internet klar zu werden. Vermittelt, erarbeitet und kritisch beleuchtet wurden die Themen „Cybermobbing“, „Persönlichkeitsschutz“, „Rechtliches rund um Neue Medien“ und „Reflexion der eigenen Mediennutzung“. Die Schülerinnen und Schüler sowie ihre Lehrerin waren sich einig: „Der Workshop war toll, wir haben viele hilfreiche Infos erhalten“. „Ich habe gelernt, wie wichtig das Passwort ist“. Und ganz besonders berührt hat das Thema Cybermobbing: „Mich entsetzte, dass aus einem kleinen Mobbing etwas so Grosses werden kann“.

Aus den „kleinen“ Nutzern der Neuen Medien werden dank frühzeitiger Information grosse Profis.