Leserbeitrag

Musikschule BeLoSe - Konzert der Musiklehrpersonen

Andreas Hänggi
Drucken
Teilen

Im Rahmen der Konzerte von Musiklehrpersonen spielten ein Duo im Mehrzweckraum des Schulhauses II auf. Kordula Gisler am Klavier und Edmée-Angeline Sansonnens an der Harfe hatten ihr Konzert unter das Thema «Mythen» gestellt. So beschrieben die Musikstücke Geschichten von Rittern im alten Wales, die Saga von Peer Gynt, dem modernen Märchen «Pirates of Caribbean», einem Tanz von Skeletten und vieles mehr.

Kordula Gisler gab den rund 70 Zuschauerinnen und Zuschauer, darunter auch viele Kinder und Jugendliche, vor jedem Block einen Abriss zu den einzelnen Musikstücken und dem dazugehörigen Mythos. Die Melodien waren vielen der Anwesenden vom Hören her bekannt, sie aber in Verbindung mit den Komponisten wie Edvard Grieg, Claude Debussy, Hans Zimmer, John Thomas, Francis Poulence und Camille-St-Saens zu bringen, war wohl nur wenigen möglich.

Nach einer Stunde war das Konzert bereits vorbei. Alle erlebten einen Moment, der vielen lange in Erinnerung bleiben wird. Es war schöne, stimmige Musik, die mit viel Freude und Elan von den zwei sehr guten Musikerinnen dargeboten wurde.

Wir freuen uns bereits heute auf weitere Konzerte unserer Musikschule BeLoSe, sei es von Schülerinnen und Schülern oder von Lehrpersonen.

Andreas Hänggi, Selzach