Leserbeitrag

Neumitglieder und Veteranen standen im Mittelpunkt

Ruedi Berger
Drucken
Teilen

Im Rösslisaal Balsthal fand traditionell zu Jahresbeginn die 113. Generalversammlung der Musikgesellschaft Konkordia Balsthal statt. Der Präsident blickte an der mit 47 Stimmberechtigten gut besuchten Versammlung auf ein ereignisreiches und spannendes Jahr zurück.

Höhepunkt war nebst den zahlreichen musikalischen Auftritten und geselligen Anlässen die Teilnahme am Eidgenössischen Musikfest in Montreux. Ebenso fanden das traditionell durchgeführte Frühlingskonzert, an welchem erstmals die Jubilare des Vereins als Ehrengäste begrüsst wurden, sowie das Winterkonzert speziell Erwähnung.

Der Dirigent Hans Burkhalter wurde unter grossem Applaus für ein weiteres Jahr wieder-gewählt. Wie immer verstand er es auch im vergangenen Jahr die Mitglieder der Konkordia Balsthal auf dem Weg ans Eidgenössische Musikfest mit grosser Kompetenz zu leiten und zu motivieren. Der erfolgreiche Einstieg als Leiter der Young Harmonists, der mit dem 2. Rang am Jugendmusiktag in Winznau belohnt wurde, fand dabei besondere Anerkennung.

In diesem Jahr konnte die Konkordia erfreulicherweise fünf Neuaufnahmen tätigen. Vanessa Hirschi (Querflöte), Jan Berger (Perkussion), Ramona Stalder (Klarinette), Jolanda Rubi (Trompete) sowie Rahel Allemann (Es-Sax) werden künftig die Reihen verstärken. Der Verein freut sich auf die kommenden Proben und Anlässe mit ihnen.

Auch bei einzelnen Funktionen innerhalb des Vereins gab es Wechsel. So hat Toni Kamber nach 25 Jahren seine Funktion als Tombola-Chef an Michi Meier und Nicolin Bader weitergegeben. Christoph Aebi wechselt aus der Musikkommission in den Vorstand. Zudem nimmt Roman Joller neu Einsitz im Stab der Young Harmonists.

Nach zwölfjähriger, erfolgreicher Amtszeit hat Ruedi Berger seine Demission als Präsident eingereicht. Da aber noch keine Nachfolge gefunden werden konnte, stellt er sich für ein weiteres Jahr als Präsident zur Verfügung. Dies gewährt dem Verein ein Übergangsjahr für die Neuorganisation des Präsidentenamtes. Alle weiteren Positionen im Vorstand, in der Musikkommission und in allen Chargen konnten besetzt und für weitere vier Jahren bestätigt werden.

Im Weiteren durften Heini Bader und Urs Obrecht für 50-jähriges Musizieren als Kantonale Ehrenveteranen geehrt und gleichzeitig zu Ehrenaktivmitgliedern ernannt werden. Doris Grolimund, Urs Brunner, Martin von Burg, Udo Probst und der Präsident Ruedi Berger wurden als Eidgenössische Veteranen geehrt (35-jähriges Musizieren).

Mit dem Ausblick auf kommende Anlässe schloss der Präsident die Versammlung.

Der “10. Bauschtler Schnitzubank-Obe” vom 24.02.2017 bildet dabei für die Konkordia Balsthal der Start in ein weiteres, spannendes Vereinsjahr.

Das Posaunen- und Euphoniumregister organisierte den anschliessenden Unterhaltungsabend im Kreuzsaal, welcher unter dem Motto „Konkordia Glotz TV“ stand. Mit Einblicken in die Vereinsvergangenheit und mit spontan komponierten Schnitzelbänken rundete der zweite Teil schliesslich den Tag in einem gemütlichen Rahmen ab.

Weitere Informationen unter www.konkordia-balsthal.ch.

30.01.2017

Martina Christ, Balsthal (Text)