leserbeitrag
1. Schnottwiler Weihnachtsmätit

Hans Schluep
Drucken
(chm)

1. Schnottwiler Weihnachtsmärit

Schon die erste Ausgabe des Weihnachtsmärit auf dem Biohof Feld in Schnottwil war ein voller Erfolg. Trotz der strengen Auflagen und des teilweise garstigen Wetters haben sich viele Leute auf dem ideal gelegenen Bauernhof eingefunden.

Das Angebot war vielfältig und sehr stilvoll präsentiert. Zur Auswahl standen unter anderem Beerenverarbeitungsprodukte vom Biohof Feld, Gemüse von Müller’s Bioprodukte, Märchenschokolade der Gebrüder Grimm, Floristik von Blumenart Marti, Schmuck & Dekoration von Heidi & Rosi Wendler, Seifen vom Naturseifenhaus, Kerzen von Nathalie Burri, Gips Träume von Caroline Sahli, Töpferei Arbeiten aus dem Atelier 33, gebrannte Wasser der Brennerei Suter, Klosterprodukte des Kapuzinerklosters, Glaskunst von Nathalie Amail Witschi, Strick- & Nähsachen von Trudy Steiner, sowie Weihnachtsdekorationen aus Holz von Adrian Schär.

Auch kulinarische Leckerbissen konnten überzeugen. So gab es Kürbissuppe, Chäsprägu und Hamburger mit Fleisch vom Biohof. Zum Aufwärmen standen Glühmost und ein köstlicher Glühwein bereit. Zu guter Letzt konnte man sich noch einen Kaffee und Kuchen oder Torte genehmigen.

Die Kinder freuten sich am Besuch des Samichlaus mit etwas spezieller Begleitung. Am Samstag brachte der Gemischte Chor Schnottwil mit einem Platzkonzert weihnachtliche Stimmung auf den Markt.

Organisatoren, Aussteller und Publikum waren alle durchaus zufrieden und freuen sich schon auf die 2. Auflage im Dezember 2022.