stiftung Schloss Buchegg
Ein neues Bänkli im Mülital

Daniel Rohrbach
Merken
Drucken
Teilen
Bild: Daniel Rohrbach

Bild: Daniel Rohrbach

(chm)

Ein neues Bänkli im Mülitäli

Die Buechibärger Rundwanderung ist um eine Attraktion reicher: Im Mülitäli lädt ein neues Bänkli zum Verweilen ein. Möglich gemacht hat dies Doris Steuer aus Brügglen. «Ich laufe diesen Weg viel und halte hier oft inne», sagte sie anlässlich der Einweihung der Ruhebank, zu welcher die Stiftung Schloss Buchegg geladen hatte. Dieser obliegt Pflege und Unterhalt der Wanderung, die ein Teil der Solothurner Waldwanderungen ist. Start und Ziel der rund acht Kilometer langen Wanderung ist das Buechischlössli in Buchegg. Kurz nach Beginn führt die Route in das Mülitäli. Auf rund zwei Kilometern Länge kann hier der Mülibach in weiten Teilen noch ungehemmt seinen Lauf finden, was zum Reiz dieser in sich abgeschlossenen Landschaft in besonderem Masse beiträgt. Und dank Doris Steuer lässt es sich hier nun besonders gut Rast machen.