leserbeitrag
MTV Seengen: «Aktive erste Jahreshälfte»

Stefan Wasser
Drucken
Teilen
Bild: Stefan Wasser

Bild: Stefan Wasser

(chm)

Die aktive Turnerschar des MTV Seengen hat eine ansprechende erste Jahreshälfte hinter sich. Ab Mitte März traf man(n) sich jeden Mittwoch zum Nordic-Walking.

Schliesslich weiss man auch in Seengen, der nächste Sommer kommt bestimmt, also «run» an den Speck. Urs, Res, Franz und Hampe bewegten uns rundum Seengen. Trotz des Specks, das Bier danach liessen wir uns nicht nehmen. Das Wetter war uns meistens gut gesinnt und wenn nicht, hatten wir ja noch die gut vorbereitete Online-GV. Quasi «GV à la Homeoffice». Nicht aus Gründen der digitalen Revolution, sondern coronabedingt. Zurück zum Sportlichen. Zur Abwechslung mal etwas anderes ausprobieren. Unter diesem Motto stand der OL im Schlattwald. Der Spass stand dabei im Vordergrund. Auf zwei Bahnen suchten und fanden die MTVler die Posten. Ob rennend oder gemütlich, allein oder im Team – alles war OK.

Fototermine sind so eine Sache, aber auch dafür fanden wir noch Zeit. Natürlich mit dem neuen Dress, damit auch die Website (www.mtvseengen.ch) wieder aktuell ist. Auf der Zielgeraden, die Ferien im Blickfeld, noch kurz der zur Jahresmeisterschaft zählende interne Wettkampf «Hagelacker». Witterungsbedingt verlegt zu Höisi in die Werkstatt. Trotz nasser Witterung coole Disziplinen und heisse Würste vom Grill. Vielen Dank an den Quartiermeister und die diversen Spender für Speis und Trank. Der Veloplausch als Abschluss des aktiven Frühsommerprogramms mit dem einen oder anderen Boxenstopp. Ab sofort ist Erholung angesagt. Die Sommerferien können kommen. Wir freuen uns schon auf den August, wenn es wieder losgeht.

Aktuelle Nachrichten