leserbeitrag
Schweizer Essen für Ukrainerinnen und Ukrainer

Urs Huber
Drucken
Bild: Urs Huber

Bild: Urs Huber

(chm)

Seit März unterstützen viele Menschen in unserer Region die ukrainischen Geflüchteten mit verschiedensten Hilfsmassnahmen, u.a. mit Informationsveranstaltungen, einem Mentoring für Stellensuchende und vielen anderen Leistungen. Als Dank dafür hatten die ukrainischen Geflüchteten anfangs Juli zu einem Essen bei der Marienkirche mit kulinarischen wie musikalischen Köstlichkeiten aus der Ukraine geladen. Letzten Samstag stand nun die umgekehrte Einladung der Schweizer Helfenden an die aus der Ukraine geflüchteten und nun in unserer Region wohnenden Menschen auf dem Programm. Mit dabei und mit Hand angelegt haben auch die Oltner Stadträtin und Vizestadtpräsidentin Marion Rauber, Gemeindeparlamentspräsidentin Laura Schöni sowie Integrationsbeauftragte Silvia Büchi. Nebst Raclette und vielen anderen gut schweizerischen Essens- und Getränkeangeboten fand vor allem der Auftritt von Erich Leimgruber als Alphornbläser und Jodler grossen Anklang. Das wunderbare Naturrefugium des Robispielplatzes im Hagberg bildete – für die Erwachsenen wie für die zahlreichen Kinder – einen aussergewöhnlichen Rahmen für dieses unvergessliche Fest mit rund hundert Teilnehmenden.

Autor: Ruedi Iseli