leserbeitrag
SVP Ortspartei Lenzburg lud zum «Es gaht um d Wurscht»-Anlass

Corin Ballhaus
Drucken
Teilen
Bild: Corin Ballhaus

Bild: Corin Ballhaus

(chm)

Statt mit dem traditionellen Landzmorge am Aabach eröffnete die SVP Ortspartei Lenzburg die Jugendfestwoche am Sonntagmittag für einmal mit einem unkomplizierten Brötlen bei der Freiämterhütte. Die Ortspräsidentin Brigitte Vogel, Stadtratskandidatin Corin Ballhaus, Fraktionsmitglieder und Einwohnerratskandidaten begrüssten eine muntere Gästeschar, die auf ihrer sonntäglichen Wanderung, Nordic-Walking- oder Velotour Rast am Aabach machten.

Passend zu dem zu erwartenden heissen Wahlherbst lautete das Motto «Es gaht um d Wurscht». Petrus hatte ein Einsehen mit den Organisatoren und wartete mit dem Regenprogramm bis nach dem Anlass. So konnten die Gäste bei Grillwurst und Brot unter freiem Himmel ungezwungene Gespräche führen und sich mit den amtierenden und kandidierenden SVP-Behördenmitgliedern austauschen. Corin Ballhaus, die die Ortsbürger Rebbauern-Vereinigung präsidiert, schenkte «Lenzburger Schlossberg» aus. Ein gelungener Auftakt zur Jugendfest-Light-Woche, der hoffentlich ebenso viel Wetterglück beschieden sein wird. Für 2022 hofft die Ortspartei, das beliebte Landzmorge am Aabach wieder im gewohnten Rahmen durchführen zu können.

Aktuelle Nachrichten