gemeindenachricht
Wenn die Katechetin zum Abschied mit den Schülern in der Kirche tanzt

Sonja Baumann
Drucken
(chm)

Bildlegende: v.l.n.r. Silvia Müller, Monika Frehner

Am 26. Juni 2022 wurde die langjährige Katechetin Silvia Müller in der Schöftler Kirche verabschiedet. Zum Schluss tanzten ehemalige Schülerinnen und Schüler den Flashmob, den sie aus den Unterrichtsstunden kannten.

19 Jahre lang unterrichtete Silvia Müller mit Herzblut in der Kirchgemeinde Schöftland viele Schülerinnen und Schülern im christlichen Glauben. Einige ihrer Ehemaligen erzählten in Videoform und vor Ort von ihren Erlebnissen und berichteten über eine coole, kurzweilige und zuweilen aussergewöhnliche Weise, wie Silvia Müller die jungen Menschen im Unterricht zu begeistern wusste.

Silvia Müller lässt sich vorzeitig pensionieren. Obwohl ihr dieser Schritt sehr schwerfiel, freut sie sich auf den nächsten Lebensabschnitt. Sie wird sich aber in der Kirchgemeinde weiterhin engagieren und mit dabei sein, z. B. in der Kinderwoche. Mit einem riesengrossen Dankeschön wurde sie von der Präsidentin der Kirchenpflege, Eva Lüscher, gewürdigt und von der ganzen Gemeinde, den vielen Kindern und ehemaligen Schülerinnen und Schülern beim anschliessenden Apéro herzlich verabschiedet.

Monika Frehner übernimmt nach den Sommerferien den gesamten katechetischen Unterricht in Schöftland, zusätzlich zu ihrem bisherigen Pensum. Auch sie ist eine erfahrene Katechetin und freut sich auf viele gelungene Stunden mit ihren Schülerinnen und Schülern.