leserbeitrag
Zweite ordentliche Generalversammlung VOKALIS Würenlingen

Sabina Lindley
Drucken
Bild: Sabina Lindley

Bild: Sabina Lindley

(chm)

Am Mittwoch, 07. September 2022, fand in kleinem Rahmen, im Pfarreiheim in Würenlingen, die zweite ordentliche Generalversammlung des Vereins VOKALIS statt.

Nach der Begrüssung der anwesenden Gäste wurde das Protokoll der GV vom 15.09.2021 einstimmig angenommen.

Die beiden Dirigentinnen Melanie Erdin und Christine Böhler gewährten einen Rück- und Ausblick über ihre Arbeit und die Pläne für die Zukunft. Geplant sind in diesem Schuljahr auch ein Krippenspiel an Weihnachten, sowie das offene Singen im Advent der Voka-Teens. Ebenfalls wurde der Jahresbericht des Vorstandes vorgelesen.

Die Jahresrechnung wurde vorgestellt und der Revisorenbericht vorgelesen. Beide wurden einstimmig angenommen. Vorgängig wurde durch den Vorstand ein Budget erstellt. Daraus ist ersichtlich, dass VOKALIS von der katholischen Kirchgemeinde sehr grosszügig finanziell unterstützt wird. Zudem darf der Proberaum kostenlos benutzt werden. Ein grosses Dankeschön dafür. Die Präsidentin bedankte sich auch herzlich für die Unterstützung des Vereins «aargau singt» (Sektion Baden-Brugg). Diese Beiträge sind sehr wertvoll und wichtig, sonst könnten die Löhne der Dirigentinnen nicht bezahlt werden. Aus dem Budget war ersichtlich, dass das Potenzial der Chöre momentan noch nicht ausgeschöpft ist. Ebenfalls wurden die Mitgliederbeiträge aller Chöre erhöht.

Durch die Wahl des Vorstandes und der Revisoren führte Melanie Erdin, die Dirigentin der Voka-Teens. Der Vorstand wurde einstimmig, in globo, wie folgt gewählt: Irma Pfefferli (Präsidentin), Diana Zumsteg (Vizepräsidentin). Tatjana Wehrli (Aktuariat), Sabina Lindley (Website, Werbung) und Nicole Bächli (Beisitzerin). Ebenfalls als Beisitzerin hat sich Cornelia Rickenbach zur Verfügung gestellt und wird neu im Verein tätig sein, Herzlich Willkommen. Auch wurden die beiden Revisoren wieder gewählt. Wir danken Sebastian Barth und Nicole Haas für ihren Einsatz.

Leider kam es danach zu einem traurigen Teil. Christine Böhler hat nach 10 Jahren beschlossen, den Chor auf Ende Oktober zu verlassen. Wir danken ihr herzlich für Ihr Engagement. Auf die verschiedensten Eigenarten der Kinder ist sie eingegangen; vom begabtesten bis zum lebhaftesten Kind konnte sie jedes nehmen, wie es ist und ihm die Freude am Singen und an der Musik vermitteln. Das Miteinander in der Gruppe war ebenfalls ein grosser Verdienst von ihr.

Neben den Singproben hat sie die jährlichen Krippenspiele und jedes 2. Jahr (mit Ausnahme von 2020) ein Musical mit den Kids und in Zusammenarbeit mit dem Vorstand auf die Beine gestellt. Der Vorstand bedankte sich mit einem kleinen Geschenk bei ihr.

Danach dankte die Präsidentin allen Anwesenden für die Teilnahme an der Generalversammlung, das Vertrauen in die Arbeit des Vorstandes sowie allen Sponsoren für die finanzielle Unterstützung und lud zu einem kleinen Apéro ein.

Weitere Informationen zum Verein VOKALIS Würenlingen finden Sie unter www.vokalis-wuerenlingen.com.