Leserbeitrag

Online-Gottesdienst an Auffahrt und Pfingsten

Reformierte Kirche Wettingen-Neuenhof
Drucken
Teilen
Reformiertes Kirchgemeindehaus Neuenhof

Reformiertes Kirchgemeindehaus Neuenhof

Seit Mitte März dürfen keine Gottesdienste mehr stattfinden. Für Auffahrt und Pfingsten geht die reformierte Kirchgemeinde jetzt online. Der «Lockdown» hat die Kirchen hart getroffen. Gottesdienste und Veranstaltungen mussten abgesagt werden, Seelsorgebesuche sind nicht mehr bzw. nur in Ausnahmefällen unter strengen Sicherheitsregeln möglich. Sogar die Anzahl Personen, die an einem Grab stehen durften, war einige Zeit auf fünf beschränkt.
Für Auffahrt und Pfingsten wird die Reformierte Kirche Wettingen-Neuenhof nun Gottesdienste über ihren YouTube-Kanal anbieten. Dies hat die Kirchgemeinde aufgrund der Altersstruktur der Gottesdienstbesucherinnen und -besucher, die wenig internetaffin sind, bisher nicht getan. Stattdessen wurden die Gottesdienste auf TeleM1 empfohlen.
«An den Feiertagen ist das aber anders», meint der PR-Verantwortliche der Kirchgemeinde, Pfarrer Lutz Fischer-Lamprecht. «Da ist der Kirchenbesuch traditionell höher und es kommen vermehr Kirchgemeindeglieder, die jünger und mit dem Internet und den Sozialen Medien vertrauter sind.» Das habe die Kirchgemeinde dazu bewogen, zwei Online-Gottesdienste anzubieten.
Die Links zu den Gottesdiensten sind bereits (Auffahrt) bzw. werden (Pfingsten) auf der Homepage der Kirchgemeinde zu finden sein oder über den YouTube-Kanal der Kirchgemeinde.
Die Gottesdienste werden erst dann aufgeschaltet, wenn sie eigentlich geplant waren. Der Auffahrtsgottesdienst steht also ab dem 21. Mai 2020 um 10.30 unter folgendem Link zur Verfügung: https://youtu.be/mXSng19qhwo