Leserbeitrag

Probeweekend und Jugendmusiktag der Jugendband

Milena Weber
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag

Bilder zum Leserbeitrag

Die drei Leistungsformationen der Jugendband Wegenstettertal mit der Greenhorn-, Junior- und Jugendband absolvierten ein erfolgreiches Probewochenende in Windisch. Dank der Unterstützung des bewährten Küchenteams und Lehrpersonen der Musikschule Zeiningen konnte von Freitag bis Sonntag intensiv geprobt werden. Die Jugendband wird sich nun am Aargauer Jugendmusiktag vom 28. Juni 2015 in Koblenz messen.

(mgt) Traditionellerweise findet im Mai jeweils ein Probeweekend der rund 85 Aktivmitglieder der Jugendblasorchester aus dem Wegenstettertal als Vorbereitung zu den Juni-Anlässen statt. Dabei wird von Freitagabend bis Sonntagmittag intensiv in Registern und tutti geprobt. Unterstützt werden die beiden Dirigenten dabei von mehreren Lehrpersonen der Musikschule Zeiningen und den ältesten Aktivmitgliedern der Jugendband. Zwischen den Probesequenzen gibt es aber auch immer Platz für lustige Spielrunden oder sportliche Aktivitäten. Das Highlight ist dann jeweils der Samstagabend mit dem sog. „Buntenabend“. Dabei mischen sich die Formationen und teilen sich in mehrere Gruppen auf, die sich sodann in mehreren Disziplinen wettkampfmässig messen. Die Sieger erhalten zum Schluss ein kleines Präsent. Auch dank dem wiederum hervorragend funktionierenden Küchenteam durften die Mitglieder der Jugendbands ein wunderbares Probeweekend erleben, sodass alle am Sonntagabend müde aber glücklich in ihre Familien zurückgehen konnten.

Ende Monat folgt nun für die älteste Formation, der Jugendband Wegenstettertal, die Bewährungsprobe. Denn am Sonntagnachmittag, 28. Juni 2015, wird die leistungsstärkste Formation am Jugendmusiktag in Koblenz teilnehmen und versuchen, den Aargauer-Meistertitel von 2012 in Möhlin erfolgreich zu verteidigen. Um 14.11, als letzte der 14 Jugendmusik-Formationen, spielt die Band „Gulliver’s Travels“ von Bert Appermont und freut sich dabei auf viele Schlachtenbummler. Um ca. 20 Uhr wird die Jugendband in Zuzgen auf dem Turnhallenplatz eintreffen und über den Wettbewerb berichten können, der sicherlich für alle Teilnehmenden ein grossartiges Erlebnis wird.