UGC

Räbeliechtliumzug in Ueken

Die Kinderschar des Elternverein Murbis und des Kingergartens und 1. - 3. Klasse zogen mit Räbeliechtli und Kürbissen durch Ueken

Drucken
Teilen

Wie immer in der dunklen Jahreszeit fand am 3. November 11 in Ueken der traditionelle Räbeliechtliumzug statt. Voller Freude schnitzten die Kindergärtner mit Hilfe Mutter/Vater oder Bekannten am Morgen im Kindergarten ihre Räbelaterne. Die 2.Klässler machten sich alleine an die Arbeit und gestalteten ihr Licht alleine. Nach der Pause durften sie dann den 1.Klässlern mit Rat und Tat beistehen. Die 3. Klässler gestalteten am Nachmittag Kürbislichter, die sie dann stolz mit verschiedenen Wagen im Umzug mitzogen.

„Ich han es Räbeliechtli gmacht, und das lüchtet hell hüt z'Nacht, für eus alli gross und chli, sells es Zeiche vo Friede sieh!"

Um 18.00 Uhr standen dann alle Kindergärtner, 1.-3. Klässler und die jüngeren Kinder vom Elternverein Muribs mit glänzenden Augen und ein wenig nervös für den Umzug parat. Die schön geschnitzten Räben und Kürbisse leuchteten durch die dunkle Nacht. Die Kinder sangen ihre Lieder und trugen und zogen die Lichter stolz durch die Strassen. Am Schluss vom Umzug wurden die Lieder noch einmal zusammen im Kreis auf dem Schulhausplatz gesungen und dann konnte man sich mit den feinen Sachen der fleissigen Murbisfrauen stärken und einen warmen Tee geniessen.

Urusla Schatzmann